Kann ein Huhn ohne Kopf noch herumlaufen?

Kann ein Huhn ohne Kopf noch herumlaufen?

Auch wenn viele bei der Frage ungläubig mit dem Kopf schütteln werden, so ist es absolut kein Unfug. Ein Huhn kann ohne Kopf noch herumlaufen.

Hühner flattern noch herum
Leute, die von Hand ein Huhn schlachten, die tun dies in der Regel so, dass sie dem Tier den Kopf abhacken. Bei einem Huhn werden die Bewegungen jedoch nicht ausschließlich vom Gehirn gesteuert, sondern auch von den so genannten Ganglien, bei denen es sich um Anhäufungen von Nervenzellen handelt. Diese befinden sich im Rückenmark des Huhnes, und wenn man dem Tier den Kopf abhackt, dann ist das Rückenmark ja noch vollkommen intakt. Deshalb ist es wirklich möglich, dass ein Huhn noch etwas herumflattert, wenn man es bereits geköpft hat.

Aale bewegen sich auch noch
Das Ganze ist allerdings nicht mehr sehr lange möglich, und das  Tier bewegt sich dann auch äußerst unkontrolliert. Innerhalb kurzer Zeit bricht dann der Organismus des Tieres komplett zusammen. Das gleiche Phänomen können Sie übrigens auch bei Aalen beobachten. Wenn Sie einen Aal zerteilen, dann kann er sich dennoch für eine gewisse Zeit lang bewegen. Das Schlachten eines Huhnes ist somit keine Angelegenheit für Menschen mit sehr schwachen Nerven, denn einige würden sich dabei wohl vorkommen wie in einem schlechten Film.


Bildnachweise: © Kara - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus