Kaffeevollautomat Test 2017

Empfehlenswerte Kaffeevollautomaten im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Melitta E 970-306DeLonghi ECAM 22.110Saeco HD8917/01 IncantoBosch TES51553DESiemens TI303503DEKRUPS EA8108DeLonghi ESAM 3000 Magnifica
ModellMelitta E 970-306DeLonghi ECAM 22.110Saeco HD8917/01 IncantoBosch TES51553DESiemens TI303503DEKRUPS EA8108DeLonghi ESAM 3000 Magnifica
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Leistung1.500 W1.450 W1.850 W1.600 W1.300 W1.450 W1.100 W
Füllmenge1.8 l1.8 l1.8 l1.7 l1.4 l1.8 l1.8 l
Fassungsvermögen Bohnenbehälter2x 135 g250 g250 g250 g250 g275 g200 g
MahlwerkEdelstahlEdelstahlKeramikKeramikKeramikKegelKeramik
Getränketypen
  • Cappuccino
  • Espresso
  • Latte Macchiato
  • Caffe Crema
  • Milchkaffee
  • heiße Milch
  • Caffe Crema
  • Cappuccino
  • Espresso
  • Kaffee
  • Espresso
  • Cappuccino
  • Latte Macchiato
  • Kaffee
  • Tee
  • Espresso
  • Cappuccino
  • Latte Macchiato
  • Kaffee
  • Espresso
  • Cappuccino
  • Latte Macchiato
  • Kaffee
  • Espresso
  • Cappuccino
  • Latte Macchiato
  • Kaffee
  • Tee
  • Espresso
  • Caffe Crema
  • Cappuccino
Mahlgrad einstellbar
Verstellbarer Kaffeeauslauf
Automatische Reinigung
Heißwasserzubereitung möglich
Herausnehmbare Brühgruppe
Maße47 x 25 x 40.5 cm24 x 43 x 35 cm43 x 21.5 x 33 cm47.9 x 28 x 38.5 cm47.6 x 40.8 x 30.8 cm36.5 x 26 x 32 cm38 x 28.5 x 36 cm
Gewicht10 kg9 kg7 kg11 kg7 kg8 kg13 kg
Vor- und Nachteile
  • Kindersicherung
  • Aromaschutzdeckel
  • Tassenbeleuchtung
  • spülmaschinenfest
  • leises Mahlwerk
  • hochwertige Verarbeitung
  • Edelstahl-Durchlauferhitzer
  • herausnehmbarer Milchbehälter
  • programmierbare Standbyzeit
  • Höhenverstellbarer Auslauf
  • spülmaschinenfest
  • langlebig
  • abnehmbarer Wassertank
  • übersichtliches Display
  • ideale Brühtemperatur
  • transparenter Bohnenbehälter
  • einfache Bedienung
  • kompakt
  • automatisches Entkalkungsprogramm
  • Tassenvorwärmung
  • herausnehmbare Tropfschale
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • better-everyday.de
  • eshoppen.de
  • Proshop.de
  • ebay.de
  • check24.de
  • ebay.de
  • check24.de
  • ebay.de
  • Rakuten.de
  • best-in-elektro.de
  • check24.de
  • Rakuten.de
  • Pasternak Haushaltstechnik
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • ebay.de
  • better-everyday.de
  • eshoppen.de

Die besten Kaffeevollautomat 2017

Alles, was Sie über unseren Kaffeevollautomat-Test wissen sollten

Mit einem Kaffeevollautomaten (z.B. von DeLonghi) sind verschiedene Kaffeespezialitäten im Handumdrehen gezaubert.
Es gibt wohl kaum etwas Anregenderes als der Duft von frisch gekochtem Kaffee. Fast 80 Prozent der Deutschen mögen es, sich gemütlich zu Hause hinzusetzen und eine Tasse Kaffee zu genießen. Dabei sind nicht mehr nur die klassischen Filter-Kaffeemaschinen adäquate Geräte für Zuhause, sondern auch der ein oder andere Kaffeevollautomat. Und ihre Anzahl nimmt weiter zu. Das ist kaum verwunderlich, denn sie sind wahre Alleskönner, wenn es um die Kaffeekunst und die Zubereitung der verschiedenen Varianten geht. Cappuccino, Espresso, Milchkaffee oder Latte Macchiato? Welcher darf es denn sein? Hersteller haben sich mittlerweile an die Bedürfnisse der Kunden angepasst und zahlreiche Geräte auf den Markt gebracht. Namenhafte Marken, wie beispielsweise Bosch, Siemens, WMF, Krups oder Melitta, bieten ihre multifunktionalen Kaffeezubereiter an. Wo ihre Stärken und Schwächen liegen, zeigt der Kaffeevollautomat-Test 2017.

Kaffeevollautomat-Arten

Aufgrund der Vielzahl der Geräte ist es sinnvoll, die Kaffeevollautomaten im Test zu sehen. Welches Gerät schneidet dabei besonders benutzerfreundlich ab? Welcher Kaffeevollautomat bietet ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis? Hier lässt sich eindeutig feststellen, dass es einen klaren Kaffeevollautomat-Vergleichssieger nicht gibt. Warum? Jedes Gerät hat seine Vorteile und Nachteile. Sie unterscheiden sich meist nicht nur in Größe und Bedienkomfort, sondern auch im Preis. Doch jede einzelne Marke bedient hierbei ein besonderes Steckenpferd und die Kunden haben alle ganz individuelle Ansprüche. Die einen bevorzugen einen sehr komfortablen Kaffeevollautomaten, der nahezu alle Schritte automatisiert übernimmt. Andere Kunden wiederum möchten den Kaffeevollautomaten lediglich zum Mahlen von frischen Bohnen nutzen.

Kapseln und Pads:

So unterschiedlich, wie der Geschmack der Kunden ist, gestalten sich auch die Gerätetypen. Aus diesem Grund ist schwierig, eine klare Empfehlung für einen Kaffeevollautomaten auszusprechen. Dennoch zeigt der Kaffeevollautomat-Vergleich die Vielfältigkeit der Geräte. So gibt es beispielsweise eine automatische Kaffeemaschine, den Kaffeevollautomat mit Milchbehälter oder das professionelle Modell, den Kaffeevollautomat mit Wasseranschluss. Gerade Letzterer wird vor allem in der Gastronomie häufig verwendet, wie die Erfahrungsberichte belegen. Für den häuslichen Gebrauch ist eher der Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumer in Gebrauch. Dabei finden sich zahlreiche namenhafte Marken in den Haushalten. Neben dem Jura Kaffeevollautomat oder dem Siemens Kaffeevollautomat befinden sich auch der WMF Kaffeevollautomat, der Krups Vollautomat oder der DeLonghi Kaffeevollautomat in den Küchen der Nation. Auch in Büros wird schmackhafter Kaffee per Knopfdruck immer wichtiger.

Die Kollegen finden sich beispielsweise in der Teeküche auf einen kurzen Kaffee zusammen und genießen diesen ausgiebig. Aus diesem Grund schaffen immer mehr Firmen ebenfalls Kaffeevollautomaten an. Für ein größeres Unternehmen eignet sich allerdings ein Gastro Kaffeevollautomat, da hier die Leistungsmerkmale deutlich besser für einen erhöhten Kaffeekonsum sind. Die Automaten unterscheiden sich allerdings nicht nur hinsichtlich ihrer Größe, der Marke und dem Preis, sondern auch bei ihren Mahlwerken. Besonders weit verbreitet ist das Keramikmahlwerk, wie die Testberichte belegen. Diese Mahlwerke sind besonders robust und vergleichsweise leicht zu reinigen. Zudem liefern sie ein günstiges Preis-Leistung-Verhältnis. Wer Wert auf einen guten Kaffee legt, sollte unbedingt einen Kaffeevollautomat mit Mahlwerk kaufen. Es gibt beispielsweise auch andere Geräte, die über einen Kapselmechanismus verfügen. Allerdings werden hier deutliche Qualitätsunterschiede im Geschmack spürbar.

Kaffeevollautomat-Art Vorteile Nachteile
Kaffeevollautomat mit Milchbehälter
  • große Markenvielfalt, z.B. Jura Kaffeevollautomat, WMF Kaffeevollautomat oder Siemens Kaffeevollautomat
  • Milch wird separat gekühlt
  • Milchaufschäumung kann individuell stattfinden
  • auch als kleiner Kaffeevollautomat erhältlich
  • Milch muss separat per Hand gemacht werden
  • Milchschlauch kann verstopfen und verschmutzen
Kaffeevollautomat mit Wasseranschluss
  • Wassertank muss nicht immer per Hand befüllt werden
  • Keime und Kalk setzen sich nicht im Wasserbehälter ab, da Wasser stets frisch über die Zuleitung erfolgt
  • auch als Kaffeevollautomat-Einbau nutzbar
  • Geräte werden meist als Profi-Kaffeevollautomat genutzt
  • Maschine ist nicht frei im Raum platzierbar
Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumer
  • Milch wird temperiert und automatisch aufgeschäumt
  • als Kaffeevollautomat für Büro geeignet
  • teurer als Kaffeevollautomat ohne Milchaufschäumer

Die wichtigsten Kaufkriterien für einen Kaffeevollautomaten

Profi-Kaffeevollautomaten werden beispielsweise von Siemens angeboten und bieten eine Vielzahl an Funktionen.

Beim Kaffeevollautomat-Kaufen kommt es auf verschiedene Entscheidungskriterien an. Hierbei geht es allerdings nicht nur darum, den Kaffeevollautomat günstig zu erwerben, sondern auch darum, was er kann. Um das herauszufinden, empfiehlt sich ein Kaffeevollautomat-Vergleich. Hier wird schnell deutlich, welches Gerät als bester Kaffeevollautomat gilt und ob es überhaupt einen eindeutigen Kaffeevollautomat-Vergleichssieger gibt. Ebenfalls zurate gezogen werden können Erfahrungen und Empfehlungen von Kunden, die bereits verschiedene Geräte von namenhaften Hersteller nutzen. Welche Kaufkriterien noch entscheidend sein können, zeigt die Übersicht im Kaffeevollautomat-Test 2017.

Funktionen

Beim Kaffeevollautomat-Kaufen spielen auch die zahlreichen Funktionen eines Geräts eine Rolle. Was nützt ein bester Kaffeevollautomat, wenn er keinen guten Kaffee zubereitet oder dies mit hohem Aufwand verbunden ist? Gute Kaffeevollautomaten verfügen über verschiedene Kaffee-Modi. Mit ihnen lassen sich beispielsweise ganz klassische schwarze Kaffees, Cappuccino, Espresso oder andere Getränke zu bereiten. Das Angebot in diesem Bereich ist schier unerschöpflich. Das Gros der Geräte funktioniert ganz einfach mittels Knopfdruck. Die Kaffeefreunde müssen hier nicht viel machen, um ihren entsprechenden Kaffeewunsch erfüllt zu bekommen. Solch eine automatische Kaffeemaschine gibt es beispielsweise als Saeco Kaffeevollautomat, als Bosch Kaffeevollautomat, als Melitta Kaffeevollautomat oder auch als Miele Kaffeevollautomat. Im Kaffeevollautomat-Test schnitten diese und andere Marken vor allem beim Bedienkomfort gut ab.

Reinigung

Auch die einfache Reinigung ist bei einem Gerät essenziell. Gute Kaffeevollautomaten verfügen über verschiedene, separat herausnehmbare Teile. So lässt sich beispielsweise der Auffangbehälter für das Kaffeepulver, der Behälter für die Milch, der Schlauch für die Milch separat entfernen und reinigen. Damit ist sichergestellt, dass mit jedem neuen Kaffee ein unverfälschtes Aroma in der Tasse landet. Zudem ist eine umfassende Reinigung essenziell, um der Keimentwicklung vorzubeugen. Besonders einfach reinigen lassen sich beispielsweise Geräte der Marken Jura, Miele, Philips, Nivona, Saeco oder DeLonghi.

Preise

Die Preise bei den Kaffeevollautomaten variieren stark. Das Angebot in diesem Bereich ist sehr umfangreich und daher empfiehlt sich im Vorfeld ein Preisvergleich. Mit ein wenig Umsicht lassen sich so die Geräte günstig kaufen. Vor allem im Internet bieten zahlreiche Händler die Automaten zu Vorteilspreisen an. Dabei haben die Kunden im Online-Shop beispielsweise die Auswahl aus verschiedenen Farben. Für jeden Geschmack ist hier das Passende dabei. Soll es ein Kaffeevollautomat in Weiß, Schwarz oder Rot sein? Oder bevorzugen die Käufer eher Edelstahl? In Elektronik-Fachmärkten, wie Saturn oder Media Markt, werden die Kaffeefreunde schnell fündig.

Größe

Die Größe bei den Kaffeevollautomaten variiert sehr stark. Mittlerweile gibt es kompakte Geräte, die nahezu in jeder Küche Platz finden. Sie haben allerdings oftmals einen eingeschränkten Leistungsumfang. Wird ein Kaffeevollautomat günstig gekauft, ist er meist eher handlich und verfügt über weniger Funktionen. Sollen die Geräte allerdings eine größere Kaffeevielfalt bieten, sollten sich die Käufer auf etwas voluminösere Automaten einstellen. Einen guten Kompromiss bietet beispielsweise der Krups Kaffeevollautomat, der Bosch Kaffeevollautomat, der Melitta Kaffeevollautomat, der Miele Kaffeevollautomat, der DeLonghi Kaffeevollautomat oder auch der Saeco Kaffeevollautomat. Sie sind vergleichsweise kompakt, bieten allerdings eine große Vielfalt verschiedener Möglichkeiten, um einen schmackhaften Kaffee zubereiten zu können.

Fazit im Kaffeevollautomat-Test

Ein Kaffeegenuss wie im Restaurant wird für viele Nutzer immer wichtiger. Aus diesem Grund ist auch die Vielfalt der Kaffeevollautomaten in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Die Hersteller haben sich an die Kundenwünsche angepasst und zahlreiche Geräte auf den Markt gebracht. Wie der Kaffeevollautomat-Test zeigt, gibt es hier nicht nur Unterschiede in Größe und Funktionalität, sondern auch im Preis. Dabei ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Es gibt einfache Kaffeevollautomaten, die bereits für kleines Geld erhältlich sind. Bei ihnen haben die Kunden allerdings eine eingeschränkte Funktionalität. So lassen sich beispielsweise nur der klassische schwarze Kaffee aus frischen Bohnen und der Cappuccino zubereiten. Über separate Milchaufschäumer verfügen diese kleineren Geräte oftmals nicht. Soll der Kaffeevollautomat komfortabler in der Bedienung sein und mehr Auswahl bieten, sollten die Freunde des Kaffees zu größeren Modellen greifen.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus