Trockene Lippen – 11 Tipps die helfen

Trockene Lippen – 11 Tipps die helfen

Der Herbst und vor allem der Winter, wenn es also draußen nämlich knackig kalt ist, sorgen bei vielen Menschen für raue und trockene Lippen. Was Sie dagegen machen können, erfahren Sie hier.

Lippenhaut ist sehr dünn

Aufgesprungene Lippen sehen nicht nur unschön aus, sie schmerzen auch ziemlich. Es ist die Kälte und auch die trockene Heizungsluft, die unseren Lippen stark zusetzt. Im Sommer sind unsere Lippen der UV-Strahlung ausgesetzt. Eine gute Pflege ist daher unabdingbar. Denn auch im Sommer leiden viele unter rauen und trockenen Lippen. Das liegt daran, dass die Lippenhaut im Vergleich zur übrigen Gesichtshaut recht dünn ist. Die Lippen verfügen auch nicht über ein Unterhautfettgewebe. Deshalb trocknet sie auch sehr schnell aus. Es handelt sich hierbei also um eine sehr sensible Haut.

Damit Ihre Lippen schnell wieder schön und geschmeidig werden, haben wir ein paar Tipps für Sie zusammengestellt.

Achtung!
Nicht ablecken! Das befeuchten Sie Ihre Lippen, was die Austrocknung fördert.

Tipp 1: Honig

Bestreichen Sie Ihre Lippen dick mit Honig und lassen Sie diesen mindestens zehn Minuten einwirken. Wischen Sie den Honig anschließend einfach mit einem Tuch wieder ab und genießen das Ergebnis.

Tipp 2: Olivenöl

Sie können auch immer mal wieder Olivenöl auf Ihre Lippen auftragen. Die wertvollen Inhaltsstoffe sorgen für eine Rückfettung der Haut. Das Olivenöl hilft Ihren Lippen dabei wieder Feuchtigkeit zu speichern.

Tipp 3: Sahne und Butter

Sind die Lippen bereits aufgesprungen, hilft es auch, wenn Sie sie mit Sahne oder Butter (ohne Salz) einreiben.

Tipp 4: Kakaobutter

Wenn die Lippen noch spröde sind, dann geben Sie etwas Kakaobutter drauf.

Tipp 5: Speisequark

Mischen Sie etwas Speisequark mit Honig in einer Schale und tragen Sie das Ganze dick auf Ihre Lippen auf. Lassen Sie die Maske 10 bis 15 Minuten einwirken und wischen sie anschließend mit einem Tuch ab. Ihre Lippen sind anschließend richtig zart.

Tipp 6: Ringelblumen und Vaseline

Sie können auch jederzeit Ringelblumensalbe, Melkfett oder Vaseline auf Ihre Lippen auftragen. Ihre Lippen bleiben immer schön geschmeidig. Sie verhindern durch das Auftragen also, dass die Lippen austrocknen.

Tipp 7: Lippenpeeling

Raue Lippen verschwinden im Nu, wenn Sie regelmäßig eine Art Peeling machen. Nehmen Sie einfach eine Zahnbürste und massieren Sie Ihre Lippen damit. Dadurch wird nicht nur die Durchblutung der Lippen angeregt, auch abgestorbene Hautschüppchen werden entfernt. Anschließend eine gute Pflege auf die Lippen auftragen.

Tipp 8: Eigelb

Sie können auch Karottensaft oder Eigelb von einem frischen Ei auf Ihre Lippen auftragen.

Tipp 9: Fettstifte

Da Sie solche Prozeduren natürlich nur zu Hause anwenden können und nicht, wenn Sie draußen unterwegs oder auf Arbeit sind, sind Fettstifte eine gute Lösung. Hier immer darauf achten, dass die Stifte Wachs oder Paraffinöl enthalten. Besonders gut sind Stifte mit dem Wirkstoff Kamille. Sie können solch eine Lippenpflege aber auch ganz einfach selber herstellen. Geben Sie dazu in eine Schüssel einfach 5 Gramm Wachs, 10 Gramm Mandelöl und 5 Gramm Kakaobutter. Alles in einem Wasserbad erhitzen, gut vermischen und anschließend in einen Tiegel füllen. Fertig!

Tipp 10: Viel trinken

Generell ist eine hohe Flüssigkeitszufuhr auch sehr wichtig, damit die Lippen nicht austrocknen. Trinken Sie genug, dann wird Ihre Haut straffer und sie kann Feuchtigkeit besser speichern.

Tipp 11: Wundsalbe

Sind Ihre Lippen schon aufgesprungen, weil sie so trocken sind, dann müssen Sie eine Wundsalbe auftragen.

Für eine schnelle Wundheilung sollten Sie eine Zinksalbe auf die Lippen auftragen.

Gegen trockene Lippen gibt es so einige Hausmittel, die schnell Linderung verschaffen können. Die meisten davon hat jeder im Küchenregal und daher schnell zur Hand. Für Unterwegs sind auch Fettstifte zu empfehlen. Befeuchtet Sie Ihre Lippen aber niemals mit Speichel. Der trocknet Sie nur zusätzlich aus.


Bildnachweise: © PhotographyByMK - Fotolia.com, © Sea Wave - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus