Gesund abnehmen – Mit diesen Tipps klappt’s

Gesund abnehmen – Mit diesen Tipps klappt’s

Gesund abnehmen und den Jo-Jo-Effekt austricksen, ist leichter gesagt als getan. Mit einigen kleinen Kniffen können Sie es aber trotzdem schaffen und so gesund und langfristig abnehmen.

Sie müssen Ihre Ernährung langfristig umstellen

Hat man schon viele Abnehmversuche hinter sich, die doch nur mit noch mehr Kilos auf der Waage endeten, sehnt sich so mancher Übergewichtige nach einer Diät, die wirklich gesund ist und den Körper nicht mit einem ständigen Jo-Jo-Effekt belastet. Wer jetzt resigniert und doch wieder zum täglichen Fast Food greift, den wird der Blick auf die Waage immer wieder erschrecken.
Es gibt jedoch ganz einfache Regeln, die es möglich machen, erfolgreich abzunehmen. So empfehlen Ernährungswissenschaftler beispielsweise, die Ernährung grundsätzlich umzustellen, um so das Gewicht langfristig zu senken und auch zu halten. Was Sie dabei jedoch beachten müssen und was sonst noch für das gesunde Abnehmen wichtig ist, verraten Ihnen unsere Tipps.

Tipp
Grünkohl, Paprika und Äpfel lassen die Pfunde schwinden und sorgen dafür, dass alte Ernährungsfehler schnell vergessen sind.

Tipp 1: Frisches Obst und Gemüse essen

Jetzt sollten Sie beim Lebensmitteleinkauf besondere Sorgfalt walten lassen, denn frisches Gemüse und Obst sollte immer beim gesund Abnehmen auf dem Speisezettel stehen. Durch tägliches Essen frischer Produkte erreichen Sie nicht nur das Schmelzen der Pfunde. Die verschiedensten Nahrungsmittel haben nämlich auch noch andere positive Effekte auf den Körper. So reduzieren Birnen und Knoblauch das Schlaganfallrisiko, Rosmarin stärkt das Immunsystem, Tomaten wirken dem Herzinfarktrisiko entgegen und Austernpilze senken das Risiko der Arterienverkalkung entgegen. Wer jetzt noch gerne Kohl und Brokkoli isst, der kann beim gesunden Abnehmen auch dem Krebs vorbeugen.

Tipp 2: Was gehört auf den Teller?

Gesund Abnehmen beginnt aber auch mit Vollkornprodukten und fettarmen Milcherzeugnissen. Fettarmes Fleisch und fettarmer Fisch dürfen aber natürlich auch nicht auf dem Teller fehlen. Auch Reis, Kartoffeln und die Vollkornnudeln sind als Beilage immer willkommen. Auf Zucker sollten Sie hingegen grundsätzlich immer verzichten.

Tipp 3: Auf Alkohol verzichten

Möchten Sie gesund abnehmen, dann sollten Sie in Zukunft Mineralwasser, ungesüßte Tees und Fruchtsäfte trinken. Alkohol sollten Sie hingegen nur in ganz geringen Mengen zu sich nehmen.

Tipp 4: Treiben Sie Sport

Wer den Willen zum gesunden Abnehmen hat, der kann sich jetzt als Hobbysportler betätigen. Schon jeden Morgen einige Bahnen schwimmen kann sehr gut für den Körper sein, denn dieser Sport lässt Pfunde schmelzen. Aber auch das Joggen hat einen positiven Einfluss auf die Waage. Oder Sie schwingen sich jeden Tag aufs Rad. Dann wird Ihr ganzer Körper nämlich so gut trainiert, dass gesundes Abnehmen zum sportlichen Vergnügen werden kann.

Der Gang ins Fitness-Studio ist jetzt hingegen besonders hilfreich für Abnehmwillige, die sich kompetente Unterstützung beim Sport wünschen. Wer lieber Zuhause im stillen Kämmerlein für sich alleine trainieren will, der kann sich mit einem Fitnessgerät auch das Fitness-Studio ins eigene Haus holen.

Tipp 5: Lassen Sie sich beraten

Gesund essen und den Körper konstant aber nicht übermäßig trainieren – das ist natürlich gar nicht so einfach. Wer nicht genau weiß, wie er beim gesunden Abnehmen vorgehen soll, sollte seine Krankenkasse fragen. Dort kann jeder Versicherte nämlich auf Rat und Tat hoffen.

Wenn Sie gesund abnehmen wollen, sollten sie in jedem Fall die Ernährung umstellen und auch den Sport nicht vergessen – das sind die grundlegenden Regeln, mit denen Sie in eine schlanke Zukunft starten können.


Bildnachweise: © Kurhan - Fotolia.com, © Manuel Adorf - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus