Gefrierschrank Test 2017

Empfehlenswerte Gefrierschränke im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Bosch GSN58AW41 Serie 6Siemens iQ300AEG ARCTIS A71100TSW0Miele F 12016 S-2Liebherr GP 1476-20 PremiumSeverin KS 9890Bomann GS 195
ModellBosch GSN58AW41 Serie 6Siemens iQ300AEG ARCTIS A71100TSW0Miele F 12016 S-2Liebherr GP 1476-20 PremiumSeverin KS 9890Bomann GS 195
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Nutzinhalt360 Liter195 Liter92 Liter104 Liter104 Liter65 Liter71 Liter
Gefriervermögen in 24h22 kg20 kg14 kg11 kg11 kg3.5 kg3.5 kg
Anzahl der Schubfächer8 Stk.6 Stk.3 Stk.4 Stk.4 Stk.3 Stk.3 Stk.
EnergieeffizienzklasseA +++A ++A ++A ++A ++A +A ++
Energieverbrauch im Jahr201 kWh211 kWh145 kWh152 kWh152 kWh174 kWh133 kWh
Ø Energiekosten im Jahr bei einem mittleren Preis von 28.8 Cent je kWh58 €61 €42 €41 €44 €50 €38 €
Geräuschemissionen41 dB42 dB39 dB41 dB40 dB43 dB43 dB
Schnellgefrierfunktion
NoFrost-Funktion
Maße191 x 78 x 70 cm161 x 65 x 60 cm85 x 63.5 x 59.5 cm85.1 x 62.4 x 55.3 cm85.1 x 60.2 x 62.8 cm84 x 49.5 x 49.5 cm84.7 x 49.4 x 49.4 cm
Gewicht96 kg69 kg38 kg48 kg46 kg28 kg29 kg
Vor- und Nachteile
  • Multi Airflow-System sorgt für gleichmäßige Kälteverteilung
  • komfortable TouchControl-Bedienung
  • Türöffnungswinkel 90°
  • inklusive 2 Kälteakkus
  • extra Intensiv-Gefrierfach
  • Innenraum beleuchtet
  • digitale Temperaturanzeige
  • Temperaturalarm
  • einfache Bedienung
  • EasyOpen-Hebelgriff
  • leicht zu reinigen
  • ideal für einen kleinen Haushalt
  • digitale Temperaturanzeige
  • Eiswürfelschale
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • stufenloser Temperaturregler
  • Kompressorfunktion
  • Eiswürfelschale
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • check24.de
  • notebooksbilliger
  • Rakuten.de
  • check24.de
  • ebay.de
  • ebay.de
  • Heiss Kalt Fun Elektrofachmarkt
  • check24.de
  • OTTO
  • media@home TECHNIK-GALERIE
  • media@home TECHNIK-GALERIE
  • check24.de
  • xxl-deals.de
  • TECHNIK-PROFIS
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • Rakuten.de
  • check24.de
  • check24.de
  • Rakuten.de

Die besten Gefrierschränke 2017

Alles, was Sie über unseren Gefrierschrank Test wissen sollten

Gefrierschränke (z.B. von AEG) gibt es in verschiedenen Größen.
Um Lebensmittel länger haltbar zu machen, lassen sie sich ganz bequem im Gefrierschrank lagern. Die Geräte gibt es wahlweise als Kühl- und Gefrierschrank, als Gefrierschrank mit Eiswürfelbereiter, als Gefriertruhe oder als Mini Gefrierschrank. Im Gefrierschrank Test werden die einzelnen Geräte miteinander verglichen und hinsichtlich ihrer Leistungsmerkmale bewertet. Dabei wird deutlich, dass für nahezu jeden Platzbedarf das passende Gerät verfügbar ist. Im Gefrierschrank Test 2017 werden, neben den Einzelmodellen, auch zahlreiche Hersteller vorgestellt. Beliebt bei den Kunden sind beispielsweise der Liebherr Gefrierschrank, der Bosch Gefrierschrank sowie der Siemens Gefrierschrank.

Gefrierschrank Arten

Den Gefrierschrank gibt es in verschiedenen Ausführungen. Dabei sind nicht nur Größe und Design entscheiden, sondern auch die Energieeffizienzklasse. Da der Gefrierschrank 24 Stunden an 365 Tagen läuft, sollte er möglichst wenig Strom verbrauchen. Aus diesem Grund bietet sich ein Gefrierschrank A+++ als geeignetes Modell an. Diese Geräte gehen in zahlreichen Tests auch als Gefrierschrank Vergleichssieger hervor. Beim Gefrierschrank Kaufen steht für viele Nutzer neben dem Stromverbrauch auch das Design im Mittelpunkt. Wahlweise gibt es die Gefrierschränke in Silber, in Schwarz oder in Weiß. Auch eine Optik aus Edelstahl ist bei vielen Modellen gegeben.

Auch beim Vorbau der Geräte gibt es Unterschiede, wie der Gefrierschrank Vergleich zeigt. Einige Geräte sind direkt zum Einbau geeignet, andere wiederum freistehend. Ausgewählte Modelle sind Unterbaufähig, sodass sie sich ganz einfach in die vorhandenen Küchenmöbel integrieren lassen. Hierbei kommt es allerdings darauf an, wie groß oder wie schmal die Geräte sind. Eine Gefrierbox kann zum Beispiel oft nicht eingebaut werden, da sie nach oben hin geöffnet wird. Sie steht daher meist frei. Anders verhält es sich allerdings mit dem Gefrierschrank No Frost.

Er kann ganz einfach in bereits bestehendes Mobiliar eingefügt werden. Was ist neben dem Energieverbrauch und dem Design noch entscheidend, wenn es um das Gefrierschrank Kaufen geht? Auch die Breite und das Fassungsvermögen spielen eine wesentliche Rolle. Kleinere Geräte haben ein Volumen von 50 Liter. Größere Gefrierschränke hingegen 60 Liter, 80 Liter, 100 Liter oder sogar bis zu 360 Liter. Auch in der Breite variieren die Geräte. Meist sind sie allerdings zwischen 50 cm breit und 60 cm breit.

Gefrierschrank Art Vorteile Nachteile
Gefrierschrank mit Eiswürfelbereiter
  • separate Zubereitung von Eiswürfeln
  • stets frische Würfel auf Knopfdruck
  • großes Volumen
  • Wasseranschluss wird benötigt
  • erhöhter Energieverbrauch
Gefrierschank No Frost
  • kein Anfrosten der Lebensmittel
  • kein Frost spart Energie, da Eisfach besser kühlt
  • oft teuer in Anschaffung
Gefriertruhe
  • großes Volumen
  • Frostware leicht von oben zu entnehmen
  • preislich attraktiv
  • benötigt viel Platz in Breite
Einbaugefrierschrank
  • lässt sich gut integrieren
  • kann auch untergebaut werden
  • oft schwieriger Einbau allein
  • nicht freistehend möglich
Mini Gefrierschrank
  • platzsparend
  • auch für das Camping geeignet
  • auch als Tischgefrierschrank nutzbar
  • begrenzter Stauraum
Kühl und Gefrierschrank
  • verschiedene Größen
  • auch autark als Standgefrierschrank möglich
  • als Gefrierkombination mit Abtauautomatik erhältlich
  • alte Modelle hoher Energieverbrauch
Abtauen spart Energie:
Moderne Kühl- und Gefrierschränke verfügen über die No Frost-Funktion. Das bedeutet, dass ich bei ihnen kein Eis an den Seiten bildet. Das hat den Vorteil, dass der Kühlprozess ungehindert stattfinden kann. Befindet sich im Inneren des Gefrierschranks Eis, muss deutlich mehr Energie vom Gerät aufgebracht werden, um die angestrebte Temperatur zu halten. Wird hingegen der Gefrierschrank regelmäßig abgetaucht und vom Eis befreit, kann er ohne Probleme arbeiten und der Energieverbrauch wird damit auf einem konstant niedrigen Niveau gehalten.

Die wichtigsten Kaufkriterien für den Gefrierschrank

Im Gefrierschrank Test 2017 wird schon die Vielfältigkeit bei den einzelnen Modellen und Herstellern deutlich. Was ist nun entscheidend, wenn es um den Kauf von einem Gefrierschrank geht? Ist ein Gefrierschrank Vergleichssieger besser oder kann sich auch ein preislich attraktives Modell einer unbekannten Marke bewähren? Neben dem Preis und der Reputation des Herstellers zählt auch die Funktionalität. Zudem spielt der Stromverbrauch bei der Wahl des passenden Kühlgerätes eine wichtige Rolle. Einzelne Faktoren werden daher noch einmal näher im Gefrierschrank Test beleuchtet.

Hersteller

Der Hersteller ist ein entscheidendes Indiz für einen soliden Gefrierschrank. Besonders wichtig sind für die meisten Kunden auf Erfahrungen in positiven Testberichten. Dabei geht es nicht nur primär darum, ob ein Gefrierschrank günstig oder eher preisintensiv ist. Gut schnitten bei den Meinungen der Kunden vor allem Geräte der Marken Siemens, Bosch, Miele, AEG, Bauknecht, Privileg, Bomann, Liebherr, Exquisit, beko, Amica, Gorenje, Cosntructa, Luxor, Severin, Hanseatic, Neff, Smeg, Electrolux sowie Haier ab.

In einem Mehrfamilien-Haushalt kann ein großer Gefrierschrank (z.B. von Beko) sehr nützlich sein.

Preis

Beim Gefrierschrank Kaufen ist preisliche Gestaltung ein Argument für oder gegen den Kauf. Das Gefrierschrank Angebot ist mittlerweile so groß, dass sich zunächst ein Preisvergleich lohnt. Die Preise variieren von billig bis teuer und sind vor allem im Internet besonders attraktiv. Hier erlassen einige Händler sogar die Kosten für den Versand, sodass die Kunden auch ein weiteres Mal sparen können. Damit lässt sich das neue Gefriergerät per Mausklick günstig kaufen. Zudem gibt es die Angebote zahlreicher Marken bei Saturn oder Media Markt. Erfahrungsberichte zeigen, dass die Preise vor allem bei einigen saisonalen Events besonders günstig sind. Vor den Sommermonaten lassen sich beispielsweise günstige Schnäppchen beim Gefrierschrank Kaufen schlagen.

Eigenschaften

Die Eigenschaften von einem Gefrierschrank sollten den Ansprüchen und den Bedürfnissen der Kunden entsprechen. Daher sollte vor dem Kauf eine genaue Analyse des benötigten Platzbedarfes oder der zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten erfolgen. Mit etwas Recherche lässt sich dann auch der Gefrierschrank günstig erwerben. Gerade bei dem Fassungsvermögen gibt es deutliche Unterschiede. Eine Gefriertruhe hat beispielsweise ein sehr großes Volumen und ermöglicht einen großen Stauraum. Ein Standgefrierschrank bietet allerdings nicht so viel Platz und ist eher als Kühl- und Gefrierkombination geeignet. Der Liebherr Gefrierschrank, der Bosch Gefrierschrank oder der Siemens Gefrierschrank bietet großzügigen Stauraum für zahlreiche Lebensmittel und Getränke.

Energieverbrauch

Da der Kühlschrank rund um die Uhr läuft, sollte er nicht so viel Energie verbrauchen. Ein Gefrierschrank A+++ ist ein besonders gutes Modell in Sachen Energieeffizienzklasse. Achten Sie daher bewusst auf dieses vorteilhafte Gefrierschrank Angebot. Damit ist gewährleistet, dass sie möglichst sparsam arbeiten und am Ende des Jahres keine unliebsamen Überraschungen bei der Stromrechnung auftauchen. Ältere Modelle hingegen haben eine deutlich kostspieligere Energieeffizienzklasse, da sie noch nach der alten Technologie arbeiten.

Fazit im Gefrierschrank Test

Im Gefrierschrank Test werden die zahlreichen Unterschiede bei den einzelnen Geräten und Herstellern klar. Egal, ob es sich um eine Gefriertruhe, einen Standgefrierschrank oder einen Einbaugefrierschrank handelt, für jeden Anspruch ist das passende Gerät dabei. Unterschiede gibt es lediglich im Bereich der Energieeffizienzklasse, des Stauraums und der äußeren Abmaße.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus