Fingerspuren und Flecken von Fotos entfernen

Fingerspuren und Flecken von Fotos entfernen

In unserem heutigen, digitalen Zeitalter, hat sich auch das Fotografieren gewandelt. Heute wird überwiegend digital fotografiert, die Bilder auf CD oder USB-Stick gespeichert und über den Computer oder den Fernseher betrachtet. Selbst alte Bilder kann man digitalisieren.

Das ist auf kurz oder lang das Aus für die Papierfotos. Dennoch haben die Meisten von uns noch Fotos und Alben zuhause und viele Pflegen sie sogar noch richtig. Sind ja auch schöne Erinnerung, die einem keiner mehr bringen kann. Vor allem, wenn es nur noch das eine Foto gibt, das im Album klebt, keine Negative oder Duplikate mehr, dann muss es besonders gepflegt werden.

Da man beim Anschauen von Fotos gerne mal mit den Fingern in das Bild tatscht, bleiben unschöne Flecken, die man aber ganz einfach entfernen kann. Mit diesem Haushaltstipp:

Entweder nehmen sie ein wenig Spiritus oder Fensterputzmittel, geben das auf einen Wattebausch oder auch ein kleines Stofftuch und wischen einfach über das Foto. Auch feuchte Brillenputztücher haben sich bewährt. Und schon sind die Fettfinger verschwunden.


Bildnachweise: © kantver - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Sarah am 13.07.2013

Ganz schlechte Idee, sowohl Spiritus als auch Putzmittel sind viel zu agressiv und beschädigen das Foto. Am besten mit einem alten Stofftaschentuch (oder einem anderen Stück Baumwolle das schon sehr oft gewaschen wurde) vorsichtig abreiben.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus