Finger-Schneidschutz für sicheres Schneiden

Finger-Schneidschutz für sicheres Schneiden

Ich bin ein echter Hobbykoch. Mir macht es Spaß neue Sachen auszuprobieren. Da passiert es öfter mal, dass ich mir in den Finger schneide. Mit meinem Finger-Schneidschutz kann mir das aber nicht mehr passieren.

Obst und Gemüse schneiden
Beim Schneiden von kleinen Dingen, wie beispielsweise Gemüse, ist natürlich immer sehr viel Präzision erforderlich. Das Ganze soll ja im Endeffekt nicht nur schmecken, sondern auch gut aussehen. Deshalb gebe ich mir beim Schneiden immer sehr viel Mühe, dass die Stückchen schön gleichmäßig werden. Besonders bei den letzten Resten wird es jedoch mit dem Schneiden immer etwas kritisch.

Ein Moment der Unachtsamkeit
Es ist nicht nur ein Problem, dass sich die letzten Reste z.B. von Möhren immer schlecht anfassen lassen. Oftmals ist einfach nur ein kleiner Moment der Unachtsamkeit die Ursache dafür, dass ich mir heftig in den Finger schneide. Ich kenne das wirklich nur zu gut. Meist reicht es schon aus, wenn meine Kinder in die Küche gestürmt kommen. Ich schaue dann eher danach, was sie machen als nachdem, was ich mit meinem Messer mache. Ich habe in einer Schublade in der Küche daher immer eine Box mit Pflaster zu liegen.

Finger-Schneidschutz aus Edelstahl
Ich habe jetzt jedoch ein Gerät auf Seniorenland.com gefunden, mit dem ich meine Finger in Zukunft vor tiefen Schnitten und Verletzungen schonen kann. Dabei handelt es sich um einen Finger-Schneidschutz. Der Finger-Schneidschutz ist aus Edelstahl gefertigt und somit sehr stabil. Mit einem Messer bekommt man das Gerät daher nicht kaputt. Den Schneidschutz zu benutzen ist zudem wirklich sehr einfach.

Einfach zu bedienen
Das Gerät erklärt sich quasi von alleine. Als ich den Finger-Schneidschutz das erste Mal gesehen habe, wusste ich sofort, wie man ihn benutzt. Vor den Schneidschutz gehört natürlich das Schnibbelgut. In die obere Öffnung am Finger-Schneidschutz braucht man nun nur noch den Finger hineinstecken und schon kann es losgehen. Selbst dickere Finger haben in der Öffnung genügend Platz.

Keine verletzten Fingerkuppen mehr
Erst wenn ich den Finger-Schneidschutz und das zu schneidende Gut fest im Griff habe fange ich an zu schneiden. Das Messer gleitet beim Schneiden ganz einfach am Rahmen entlang und schneidet perfekte Stücke ab. Ich bin sehr überzeugt von dem Schneidschutz. Seitdem ich ihn besitze habe ich auch keine verletzen Fingerkuppen mehr.


Bildnachweise: © Jeanette Dietl - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus