Fieberthermometer Baby Test 2017

Empfehlenswerte Fieberthermometer Baby im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Reer 9840Braun ThermoscaniProven DT-K117AIntey ISTAmir TMVsoairDomotherm Rapid
ModellReer 9840Braun ThermoscaniProven DT-K117AIntey ISTAmir TMVsoairDomotherm Rapid
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
FunktionsweiseMessstabOhrthermometerMessstabInfrarotthermometerInfrarotthermometerMessstabMessstab
Messgenauigkeit0.1°C0.1°C0.2°C0.1°C0.2°C0.2°C0.2°C
Stromversorgung1x LR41 Batterie1x Li-Knopfzellek. A.2x AAA Batterie2x AAA Batterie1x DC-Knopfzelle1x DC-Knopfzelle
Messsensorflexible MessspitzeMesskopfaufsatzflexible MessspitzeInfrarotsensorInfrarotsensorflexible Messspitzeflexible Messspitze
Messeinheit°Ck. A.°C, °F°C, °F°C, °F°C, °F°C
LCD-Display
Schnelle Reaktion > 25 Sekunden30 Sekunden30 Sekunden30 Sekunden
Geeignet für Allergiker
Gewicht59 g
inkl. Verpackung
159 g
inkl. Verpackung
45 g
inkl. Verpackung
120 g200 g41 g18 g
Vor- und Nachteile
  • wasserdicht
  • flexibel einsetzbar
  • schnelles Messergebnis
  • hohe Messgenauigkeit
  • kompaktes Design
  • speichert letzte Messung
  • einfache Bedienung
  • pflegeleicht
  • medizinisch bewährt
  • mehrere Modi
  • breites Einsatzspektrum
  • 99 Speicherplätze
  • automatische Abschaltung
  • wechselbare Einheiten
  • Leuchtfunktion
  • sehr handlich
  • pflegeleicht
  • Fieberalarm
  • wasserdicht
  • gutes Handling
  • akustischer Fieberalarm
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • baby-markt.de
  • hygi.de
  • dm.de
  • dm.de
  • dm.de
  • dm.de
  • ebay.de
  • ebay.de
  • besserePreise.com
  • besserePreise.com

Die besten Fieberthermometer Baby 2017

Alles, was Sie über Fieberthermometer Baby wissen sollten

Ein gutes Infrarot Ohrenthermometer erhalten Sie zum Beispiel bei der Marke Braun.
Kinder – das fehlender Stück einer glücklichen Beziehung. Die Nachricht einer Schwangerschaft und der bevorstehenden Geburt ist wohl einer der größten Momente im Leben eines Paares. Wenn die Kleinen dann auch noch gesund und munter zur Welt kommen, steht der kleinen Familie nichts mehr im Wege. Doch eines kann diese Überschwänglichkeit schnell trüben: Fieber. Es ist nicht nur ein Anzeichen einer Erkältung, Grippe oder einer Entzündung im Organismus der Kleinen, sondern kann auch schnell zur großen Gefahr werden. Die sogenannten Fieberkrämpfe enden immer noch viel zu häufig tödlich. Die Baby Körpertemperatur zu kennen und dann auch Fieber Baby frühzeitig zu erkennen, ist deshalb ein unverzichtbares Wissen der Eltern. Ein Thermometer gehört dabei in jede gute Haushaltsapotheke. Ein Fieberthermometer Baby Vergleich kann Ihnen hilfreiche Tipps und Tricks sowie Empfehlung für das richtige Fieberthermometer geben. Kaufen können Sie ein derartiges Gerät bei DM, Müller oder in der Apotheke in Ihrer Nähe. Ist das Braun Fieberthermometer gut geeignet oder sollten Sie doch lieber zu einem anderen Hersteller greifen? Die wichtigsten Aspekte bezüglich der Themen rund um „Temperatur Kleinkind“ und „Temperatur Säugling“ sowie alles rund um das Fieberthermometer wurden in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.

Arten von Baby Fieberthermometern

Es gibt mittlerweile die verschiedensten Arten, um Fieber bei Babys frühzeitig zu erkennen. Neben dem altbekannten Rektal Thermometer erhalten Sie in der Apotheke auch moderne Varianten wie beispielsweise das Stirnthermometer oder das Ohr Fieberthermometer. Um die Temperatur beim Baby richtig messen zu können, sollte man nicht nur das Gerät nach Belieben aussuchen, sondern vor allem auch die Ergebnisse vom Fieberthermometer Baby Test  berücksichtigen. Im Allgemeinen kann man sagen, dass es ein Digital Thermometer und ein Ausdehnungsthermometer wie aus Großmutters Zeiten gibt. Beim Digital Thermometer kann der Fiebermesser entweder rektal – also in den After des Kindes – eingeführt, unter der Zunge, in der Achselhöhle sowie auf der Stirn und im Ohr gemessen werden. Vor allem Kinder wehren sich oft heftig gegen das Fiebermessen im Po. Nicht zuletzt deshalb erfreut sich das Stirnthermometer oder auch das Ohr Fieberthermometer großer Beliebtheit. Vor allem das Ohrthermometer Braun wird in einem Ohrthermometer Test gerne genannt. Mithilfe vom Infrarot Thermometer kann auf einen Kontakt mit dem Körper Ihres Sprösslings komplett verzichtet werden. Dies hat den Vorteil, dass es sehr hygienisch ist und die erhöhte Temperatur meist schneller als bei einem herkömmlichen Fieberthermometer für Babys erkannt wird. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Kind nicht geweckt werden muss. Wenn ein Säugling Fieber hat, schläft es meist deutlich mehr. Leider muss man aber auch feststellen, dass ein Fieberthermometer Test zeigt, dass das Messergebnis oft ungenauer ist.

Das Fiebermessen im Ohr ist da schon genauer. Das Gerät wird in die Ohrmuschel eingeführt. Auch hierbei handelt es sich um ein Infrarot Thermometer, welches die Wärme vom Trommelfell misst. Jenes Gerät darf allerdings nicht bei einer Ohrenentzündung oder anderen Erkrankungen verwendet werden. Zudem muss die Messspitze genau platziert werden, was ein wenig Fingerspitzengefühl erfordert. Für Säuglinge unter sechs Monaten ist Fiebermessen mit einem Infrarot Fieberthermometer nicht geeignet, da der Gehörgang noch zu eng ist. Das Fiebermessen im Ohr ist sehr genau, da die Blutgefäße direkt mit dem Hypothalamus verbunden ist, welcher unter anderem für die normale Körpertemperatur Baby sorgt. Ein Ohrthermometer Test zeigt zudem, dass man auf einen wechselbaren Aufsatz achten sollte, um die hygienischen Bedingungen zu verbessern.

Fieber bei Säuglingen misst man am besten mit einem Messgerät für den Po.

Dieses gibt es sowohl in digitaler Ausführung als auch als altbekanntes Glasthermometer. Beim Glas- oder auch Ausdehnungsthermometer steigt eine Flüssigkeit (früher meist Quecksilber; heute ungiftige Stoffe) je nach Temperatur beziehungsweise nach dem Fieber an. Diese rektale Messmethode ist zwar sehr genau, allerdings auch unangenehm. Außerdem müssen Sie, bevor Sie ein solches Thermometer kaufen, beachten, dass die Messzeit mehrere Sekunden betragen kann. Auch deshalb wird die Körpertemperatur beim Kind heutzutage mit einem modernen digitalen Gerät gemessen.

Fieberthermometer Baby Art Vorteile Nachteile
Digitales Stirnthermometer
  • hygienisch
  • meist berührungslos
  • im Schlaf die Baby Temperatur messen
  • schnelle Anzeige
  • relativ ungenau (Haut- und Körpertemperatur unterscheiden oft deutlich voneinander)
Ohrthermometer
  • hohe Messgeschwindigkeit
  • genaue Messung
  • Fieber bei Kleinkindern ab 6 Monaten
  • muss genau angesetzt werden
  • darf nicht bei Erkrankungen im Ohr angewendet werden
Rektal Thermometer
  • sehr genau
  • schnelle Anzeige
  • unangenehm
  • unhygienisch
Schnullerthermometer
  • einfache Messung
  • nur bis 2 Jahre
  • relativ ungenau
  • unhygienisch
Steigungsthermometer
  • unkompliziert
  • sehr genau
  • veraltet
  • sehr lange Messzeit

Es gibt also zahlreiche Modelle, um die Baby Temperatur zu messen. Ob die Kinder Fieber haben, erkennt man als erstes an der Veränderung im Verhalten der Kleinen und dem Fühlen der Stirn. Unabhängig davon sollten Eltern in regelmäßigen Abständen die Temperaturen bei Kindern überprüfen. Im Regelfall liegt die Normaltemperatur Baby bei 36,6 bis 38,0 Grad Celsius im After und bei 35,8 – 38 °C im Ohr. Möchten Sie das Fieber bei Babys in der Achsel oder auf der Stirn messen, so sollte es beim Fieber messen Werte von 37,5 °C nicht übersteigen. Übersteigt die Temperatur bei Babys genannte Grenzwerte, so muss umgehend ein Arzt aufgesucht werden. Zudem sollten Sie sich vom Kinderarzt zeigen lassen, wie Sie richtig Fieber messen.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Fieberthermometer Baby

Ein Fieberthermometer Baby Test zeigt, dass es neben der Entscheidung zum richtigen Modell durch die persönlichen Vorlieben, auch noch andere Kaufkriterien gibt, die Sie beachten sollten. Dabei spielt sowohl die Qualität als auch die allgemeine Genauigkeit der Messanzeige eine Rolle. Einige der wichtigsten Aspekte haben wir nachfolgend zusammengefasst.

Die Messgenauigkeit

Wann Fieber auftritt, sagt Ihnen der Wert, wenn Sie die Körpertemperatur messen. Ab einem Ergebnis von 38 °C kann man von Fieber sprechen. Je nach Gerät lässt sich dieser Wert als genau oder eher unzuverlässig einschätzen. Vor allem beim Fieber messen in der Achsel sowie auf der Stirn können deutliche Abweichungen entstehen, die zu einer falschen Einschätzung der Situation führen können. Die Ergebnisse vom Fieberthermometer Test zeigen, dass vor allem das Ohr sowie der Po aussagekräftige Ergebnisse liefern, ob die Kinder Fieber haben. Besonders beliebt sind dabei die Braun Fieberthermometer, aber auch Medisana Geräte erfreuen sich großem Interesse.

Das Alter des Kindes
Die Ohrthermometer Braun und andere Hersteller sind erst ab einem Alter von sechs Monaten geeignet. Aus diesem Grund empfiehlt sich ein Rektalgerät, um Fieber bei Kleinkindern zu messen.

Die Bedienbarkeit

Achten Sie auf eine leichte Bedienbarkeit. Ein Fieberthermometer Baby Vergleich zeigt, dass eine schnelle und möglichst genaue Anzeige der Körpertemperatur wichtig sind. Vor allem Säuglinge bewegen sich viel und verstehen nicht, dass sie einige Zeit stillhalten müssen. Beim Gebrauch eines Thermometers, welches durch Infrarot Strahlung funktioniert, muss Messstelle, Umgebungstemperatur und Tageszeit beachtet werden. Beim altbekannten Steigungsthermometer dagegen muss man das Ablesen der Temperatur mittels Flüssigkeit geübt werden. Auffällig ist, dass es sowohl von Braun als auch von anderen Marken Geräte mit deutlichen Unterschieden in puncto Anwendbarkeit gibt.

Fazit

Ihr Baby hat Fieber? Der Sprössling wirkt matt und krank? Oder zahnt Ihr Baby vielleicht auch einfach nur? Für solche Fälle sollte jederzeit ein Fieberthermometer griffbereit sein. Ein Fieberthermometer Vergleich zeigt die Vielfalt der möglichen Kaufvarianten auf. Neben dem digitalen Objekt, welches sowohl für Po als auch für Stirn, Ohr und Achsel erhältlich ist und oft mittels Infrarot funktioniert, gibt es auch das Steigungsthermometer wie aus Großmutters Zeiten. Ein Thermometer Baby wie das Braun Thermometer Thermoscan findet sich sowohl im Drogeriemarkt (beispielsweise Fieberthermometer DM) als auch im Babyfachhandel und in der Apotheke. Vor dem Kauf sollten Sie sich beim Kinderarzt über Empfehlungen informieren. Auch ist ein ausführlicher Preisvergleich sowie das Lesen von einem Fieberthermometer Baby Test empfehlenswert. Achten sollten Sie zudem auf die Messzeit. Sollte Ihr Kind eine erhöhte Temperatur haben, muss umgehend ein Kinderarzt aufgesucht werden.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus