Elektrotacker Test 2017

Empfehlenswerte Elektrotacker im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Bosch DIY Akku-Tacker PTK 3,6Black+DeckerElektrotackerMakita Akku-TackerNovus J - 102 dual powerEinhell TC-EN 20 ESkil 8200 AAStanley HD
ModellBosch DIY Akku-Tacker PTK 3,6Black+DeckerElektrotackerMakita Akku-TackerNovus J - 102 dual powerEinhell TC-EN 20 ESkil 8200 AAStanley HD
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
StromquelleAkkuNetzanschlussAkkuNetzanschlussNetzanschlussNetzanschlussNetzanschluss
Schüsse pro Minute30 Stk.20 Stk.20 Stk.20 Stk.20 Stk.20 Stk.30 Stk.
Aufnahmekapazitätvariiert100 Klammern100 Klammern135 Klammern100 Klammern100 Klammern100 Klammern
KlammernTyp 53Typ 53Typ 600Typ 53Typ 53Typ 53Typ 53
Maße der Klammern4 - 10 mm6 - 14 mm15 - 25 mm6 - 14 mm8 - 16 mm8 - 16 mm15 - 32 mm
Auch für Nägel geeignet
Klammern im Lieferumfang enthalten
Koffer / Box zum Verstauen inklusive
Maße18 x 16 x 12 cm21.8 x 20.8 x 7 cm25 x 21 x 9 cm29 x 21.6 x 6 cm27 x 20 x 7 cm28 x 22 x 8 cm30 x 29 x 9 cm
Gewicht798 g1.300 g1.800 g1.000 g1.200 g998 g2.100 g
Vor- und Nachteile
  • sichere Handhabung dank rutschfester Griffauflagen
  • zweistufiges Push&Release System für exaktes Positionieren
  • kabellos dank Akku
  • elektronisch stufenlos regelbare Schußkraft
  • griffsicher für Links- und Rechtshänder
  • dank guter Technik einfache Handhabung
  • ergonomischer Griff um Anpresskraft ideal entwickeln zu können
  • besonders lange Klammern verarbeitbar
  • Schiebemechanismus zur Verarbeitung von Fein- und Flachdrahtklammern
  • Unterlademechanik mit Sicherheitsentriegelung
  • Anti-Stau-Mechanismus
  • stabile Auflage für einfache Nutzung
  • kompatibel mit diversen Materialien
  • Schlagkraftregulierung zur Anpassung an verschiedene Oberflächen
  • Kabellänge 6m für Bewegungsfreiheit
  • Softgrip für optimalen Arbeitskomfort
  • Soft Griff für ermüdungsfreies Arbeiten
  • Naglerspitze mit Schutz gegen Oberflächenbeschädigung
Zum Angebot
Erhältlich bei

Skil 8200 AA

Skil 8200 AA
BewertungGUT
  • Schlagkraftregulierung zur Anpassung an verschiedene Oberflächen
  • Kabellänge 6m für Bewegungsfreiheit
  • Softgrip für optimalen Arbeitskomfort
Zum Angebot

Die besten Elektrotacker 2017

Alles, was Sie über Elektrotacker wissen sollten

Auf der Suche nach einem guten Elektrotacker werden Sie bei der Marke Bosch fündig.

Während Papier sich recht einfach manuell mit einem Tacker befestigen lässt, benötigen Sie bei der Befestigung der Tackerklammern an Stoff und Leder schon einen enormen Kraftaufwand und entsprechend stärkere Heftklammern. Im Gegensatz zum Handtacker lässt sich der elektrische Tacker einfacher handhaben. Ein Profigerät erleichtert die Befestigung von Stoff oder Leder und kann auch für Nägel eingesetzt werden. Ein Elektrotacker Test verrät Ihnen viel Wissenswertes über die elektrischen Helfer und deren Anwendungsmöglichkeiten. Folgen Sie der Empfehlung und nutzen einen Elektrotacker Vergleich, um sich für ein passendes Modell zu entscheiden, werden Sie in Zukunft ohne Kraftaufwand die Polsterung Ihres Lieblingssessels erneuern können oder sogar Zäune sicher auf Holz befestigen.

Arten von Elektrotackern

Vielleicht befindet sich auf Ihrem Schreibtisch bereits ein Handtacker für die täglichen Arbeiten im Büro. Die Bandbreite der angebotenen Tacker ist allerdings weit größer und eröffnet Ihnen einen umfangreichen Handlungsspielraum, der bis zum Tackern von Stoffen, Planen oder Holz reicht. Folgende Auflistung gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Tacker Typen.

Tacker-Arten Vorteile Nachteile
Handtacker
  • handlich
  • für mobilen Gebrauch geeignet
  • preisgünstig
  • Kraftaufwand erforderlich
  • nicht für Leder oder dickere Stoffe geeignet
Elektrotacker
  • leistungsstark
  • auch für Leder oder Holz geeignet
  • häufig auch als Nagler verwendbar
  • kaum Kraftanstrengung notwendig
  • Stromanschluss wird benötigt
  • höherer Preis
  • schwerer und unhandlicher
Akkutacker
  • kein Stromanschluss nötig
  • flexibel im Gebrauch
  • auch im Außenbereich einsetzbar
  • Geringer Kraftaufwand
  • geringere Leistungsfähigkeit als Elektrotacker
Drucklufttacker
  • leistungsfähig
  • auch für Hartholz geeignet
  • Kompressor wird benötigt
  • unhandlich im Gebrauch

Mit einem Handtacker werden die Tackerklammern allein durch Muskelkraft in das jeweilige Material geschlagen. Dies kann sich bei derberen Stoffen oder Leder äußerst kraftaufwendig gestalten. Von Vorteil sind der geringe Anschaffungspreis und die einfache Handhabung, denn es werden weder Stromanschluss noch Druckluftkabel gebraucht. Der Elektronagler spart Zeit und Kraftaufwand und kann problemlos für folgende Materialien eingesetzt werden:

  • Stoff
  • Leder
  • Kunststoff
  • Pappe
  • Holz

Geräte für Nägel sind besonders praktisch als Elektrotacker für Holz und Leder. Funktioniert der Tacker elektrisch, bringt er ein Plus an Leistung mit und ist auch für den Dauergebrauch geeignet. Mit dem elektrischen Tacker lässt sich meist Tackern und Nageln, was Ihnen viel Flexibilität verschafft. Auch die Akku Tacker sind den elektrischen Tackern zuzuordnen. Mit einem Akku Tacker kann Kabelsalat vermieden werden und die Geräte sind auch für den mobilen Gebrauch und Einsätze in Garten oder Garage ideal. Als besonders leistungsfähig erweisen sich Druckluftnagler. Die Einsatzmöglichkeiten sind in der Anbringung von Polsterstoffen, Bodendielen oder Dämmplatten beinahe unbegrenzt. Selbst Hartholz kann mit einem Druckluftnagler bearbeitet werden. Als Nachteil ist der Kompressor zu nennen, welcher in jedem Falle benötigt wird, um die Luft durch den Tacker pressen zu können.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Elektrotacker

Ein Hammertacker oder ein anderer herkömmlicher Tacker können Ihnen die Arbeit wesentlich erleichtern. Wenn Sie über eine Anschaffung nachdenken, können Sie sich in einem Elektrotacker Test über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Geräte schlau machen. Um mit dem Tacker vertraut zu werden, kann es auch hilfreich sein, zunächst ein Gerät zu leihen und sich anschließend mit der Produktvielfalt und den einzelnen Marken auseinanderzusetzen. Hammertacker mit überzeugenden Produkteigenschaften können bei OBI, Bauhaus, Hornbach, Hagebau oder toom Baumarkt erworben werden. Hin und wieder führen auch Discounter, wie zum Beispiel Lidl, entsprechende Geräte. Unter Berücksichtigung nachfolgender Faktoren wird es Ihnen leichter fallen, sich für ein Gerät, welches Ihren Ansprüchen und Anforderungen genügt, zu entscheiden.

Die Größe der Klammern

Beinahe jeder Tacker bringt einen gewissen Vorrat an Tackerklammern mit. Doch der Nachkauf der Heftklammern wird sich nicht vermeiden lassen. Aufgrund der großen Bandbreite an Modellen und Klammern, ist es wichtig, die Klammergröße zu wissen. Die handelsüblichen Klammern besitzen unterschiedliche Längen. Während Klammern mit sechs Millimetern Länge sich für Papier, Pappe oder leichtere Stoffe eignen, sind 30 mm Klammern auch für Holz geeignet.

Je stärker Ihr Werkstoff, desto länger sollten die Tackerklammern beschaffen sein. Flachdrahtklammern eignen sich für Papier oder Pappe. Feindrahtklammern lassen sich auch für Stoffe oder dünnes Holz verwenden.

Die Arbeitsleistung

Elektrotacker können im Schnitt in der Minute 20 bis 30 Schuss abgeben. Dies ist vollkommen ausreichend und auch für den professionellen Gebrauch durchaus überzeugend.

Die Stromversorgung

Sie sollten sich für einen Elektronagler mit Netz- oder Akkubetrieb entscheiden. Tacker mit Stromanschluss sind besonders leistungsfähig und für den Dauerbetrieb geeignet. Einschränkungen sind durch das Stromkabel gegeben. Für den mobilen und flexiblen Einsatz eignen sich Akku Tacker. Diese sind allerdings weniger leistungsstark und können auch nicht unbegrenzt lange in Betrieb gehalten werden.

Kraft nach Maß
Es ist durchaus sinnvoll, sich einen Elektrotacker mit Schlagkraftreduzierung anzuschaffen. Beim Tackern von Papier oder Pappe wird deutlich weniger Energie verbraucht, als bei der Bearbeitung von Stoffen, Leder oder Holz. Daher ist es von Vorteil, die Schlagkraft bei Bedarf den entsprechenden Werkstoffen anpassen zu können.

Marken

Die Anschaffung eines Elektrotackers ist eine lohnende Investition. Wenn Sie die Wahl überdenken und sich letztlich für ein passendes Modell entscheiden, wird auch die Auswahl der Hersteller eine Rolle spielen. Der Markt ist recht umfangreich und Marken wie Rapid, Top Craft, Parkside, King Craft, Workzone oder Einhell tauchen auf, wenn von hochwertigen und leistungsfähigen Elektrotackern die Rede ist. Auch folgende Hersteller sind eine Empfehlung wert.

Novus

Novus Elektrotacker sind besonders handlich und einfach im Gebrauch. Novus Tacker sind für die Arbeit mit Fein- und Flachdrahtklammern ebenso ausgerichtet, wie sich Nägel verarbeiten lassen. Damit Sie für alle anfallenden Arbeiten die passende Schlagkraft nutzen können, sind Novus Tacker mit einer Schlagkraftregulierung ausgestattet.

Bosch

Der Elektrotacker Bosch kann für die Bearbeitung von Stoffen, Folien oder Isoliermaterial Verwendung finden. Der Bosch Tacker ist für Tackerklammern und für Nägel geeignet, wenn Sie das Heftmaterial wechseln möchten, müssen Sie beim Bosch Tacker keinen umständlichen Magazinaustausch vornehmen. Die Vorratsanzeige informiert Sie, wann das Gerät wieder mit neuen Klammern oder Nägeln bestückt werden muss.

Makita

Der Makita Tacker ist besonders leistungsfähig und die Einschlagtiefe lässt sich durch eine Verstellung der Rändelschraube einstellen. Der Klammervorrat lässt sich durch das Sichtfenster kontrollieren. Der Elektrotacker Makita arbeitet mit einen leistungsfähigen 18 V Akku.

Fazit

Es muss nicht immer zu Hammer und Nagel gegriffen werden. Tackern ist praktisch und spart Zeit. Damit die Tackerklammen nicht mühselig manuell in Stoffe, Leder oder Holz geschlagen werden müssen, sind Elektrotacker eine willkommene Alternative. Sie können einen Elektrotacker Test nutzen, um sich näher mit der Thematik zu befassen und die Modelle von Bosch Blau, Skil, Black und Decker, Metabo und vieler anderer Hersteller näher unter die Lupe zu nehmen. Wenn Sie ein Angebot Shop und Online zunächst überfordert, können Sie auch Geräte mieten und sich so für einen Elektrotacker nach ihren Vorstellungen entscheiden. Nicht nur gezielt, sondern auch günstig kaufen werden Sie Ihr Wunschgerät, wenn Sie einen Preisvergleich nutzen.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus