Elektrische Kaffeemühle Test 2017

Empfehlenswerte Elektrische Kaffeemühlen im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
WMF SKYLINE KaffeemühleSolis 960.77Rommelsbacher EKM 200Melitta Kaffeemühle MolinoBosch MKM6003Cloer 7580Savisto SV-KITC-Z170
ModellWMF SKYLINE KaffeemühleSolis 960.77Rommelsbacher EKM 200Melitta Kaffeemühle MolinoBosch MKM6003Cloer 7580Savisto SV-KITC-Z170
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
MaterialEdelstahlKunststoffKunststoffKunststoffKunststoffKunststoffKunststoff
Fassungsvermögen280 g250 g250 g200 g75 g70 g70 g
Leistung150 Watt180 Watt110 Watt100 Watt180 Watt200 Watt150 Watt
MahlwerkKegelmahlwerkKegelmahlwerkScheibenmahl- werkScheibenmahl- werkEdelstahlschlag- messerEdelstahlschlag- messerEdelstahlschlag- messer
Mahlgrad12 Stufen13 Stufen9 Stufen17 Stufenstufenlosstufenlosstufenlos
Stoßfester Behälter
Sicherheitssystem
Rutschfester Stand
Maße37 x 24 x 18 cm28 x 17 x 13.5 cm26.5 x 18 x 10.5 cm25.5 x 17 x 10 cm17 x 9 x 9 cm19.5 x 9 x 9 cm20.2 x 12.2 x 12 cm
Gewicht2 kg1.6 kg1.4 kg1.6 kg0.6 kg0.9 kg821 g
Vor- und Nachteile
  • aromaschonend
  • Anti-Rutsch-Füße
  • Portionen einstellbar
  • leicht verstellbarer Mahlgrad
  • kaltmahlendes Kegelmahlwerk
  • stufenlose Mahlgradeinstellung
  • Schutz des Mahlwerks durch Steinschutz
  • leises und robustes Scheibenmahlwerk
  • Bohnenbehälter mit Aroma-Schutzdeckel
  • Reinigungspinsel inklusive
  • automatische Abschaltung bei Nicht-Benutzung
  • herausnehmbare Einzelteile
  • niedriger Stromverbrauch bei 100 W
  • Schlagmesser und Mahlschale aus Edelstahl
  • Sicherheitstastschalter
  • leichte Reinigung mit einem Pinsel möglich
  • Sicherheitsverriegelung: betrieb nur bei geschlossenem Deckel
  • praktische Kabelaufwicklung
  • gutes Mahlergebnis
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • kraftvoller Motor
  • vier rutschfeste Gummifüße
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • digitalo.de
  • voelkner - direkt günstiger
  • crowdfox
  • Boomstore
  • check24.de
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • check24.de
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • ebay.de
  • check24.de
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • Kaufladen
  • digitalo.de
  • voelkner - direkt günstiger
  • Boomstore
  • Boomstore

Die besten elektrischen Kaffeemühlen 2017

Alles, was Sie über unseren elektrische Kaffeemühle Test wissen sollten

Achten Sie beim Kauf einer elektrischen Kaffeemühle darauf, welches Mahlwerk beim Gerät verbaut ist - hier zeigt sich oft die Qualität (beliebt ist daher auch die Kaffeemühle von ANMER).
Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, doch in einem Punkt sind sich alle einig: Kaffee schmeckt einfach besser, wenn die Bohnen frisch gemahlen wurden. Diesen Genuss können Sie sich nicht nur im Café gönnen, auch daheim können Sie ganz einfach Kaffeebohnen selber mahlen. Soll in Zukunft regelmäßig der Duft frisch gemahlenen Kaffees durchs Haus ziehen, dann dürfte die gute alte Handmühle ausgedient haben. Eine elektrische Mühle zaubert Ihnen im Handumdrehen grob oder fein gemahlenen Kaffee nach Maß. Die Qualität hängt natürlich mit der Wahl der elektrischen Kaffeemühle zusammen. So liefern die verschiedenen Mahlwerke teils unterschiedliche Ergebnisse. In einem elektrische Kaffeemühle Test sind die unterschiedlichsten Marken vertreten. So stellen zum Beispiel WMF, Severin, Bosch, De Longhi, Philips oder Siemens konkurrenzfähige Kaffeemühlen, die in Design und Leistung überzeugen her.

Arten von elektrischen Kaffeemühlen

Funktioniert die Kaffeemühle elektrisch, wird es für Sie ein Kinderspiel sein, Kaffeepulver zu erhalten. Muskelkraft ist nicht erforderlich und die Kaffeemühle aus Omas Zeiten übernimmt fortan eher eine nostalgische Funktion. Wenn Sie mit einem Profigerät Kaffee mahlen möchten, sollten Sie sich vorab die Frage stellen, welches Mahlwerk Sie bevorzugen. Dies ist auch das Unterscheidungskriterium, welches in folgender Übersicht näher erläutert wird.

Elektrische-Kaffeemühle-Art Vorteile Nachteile
Elektrische Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk
  • genaue Arbeitsweise
  • gleichmäßiges Mahlgut
  • weniger Hitzeentwicklung
  • geringe Umdrehungsgeschwindigkeit
Elektrische Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk
  • robust
  • Mahlgrad kann reguliert werden
  • auch für Espresso geeignet
  • hohe Umdrehungen
  • erzeugen viel Wärme
  • Aroma kann verloren gehen
Elektrische Kaffeemühle mit Schlagwerk
  • stufenlose Arbeitsweise
  • größere Mahlergebnisse
  • nicht für Espresso geeignet
  • Mahlgrad kann nicht direkt eingestellt werden
  • Übung in der Handhabung notwendig

Die elektrische Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk ist allseits beliebt. Durch den Kegel können die Kaffeebohnen nicht nur besonders fein gemahlen werden, es ist auch möglich, mit einer geringen Wärmeentwicklung auszukommen. Dies ist ein Plus für das volle Kaffeearoma. Sie erzielen besonders feines und gleichmäßiges Kaffeepulver. Mit einer elektrischen Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk holen Sie sich das ideale Gerät für besonders aromatischen Kaffee ins Haus. Eine elektrische Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk ist häufig bei speziellen Espressomühlen verbaut. Es handelt sich meist um eine elektrische Kaffeemühle mit Keramikmahlwerk. Die Maschinen sind besonders robust und Sie können den Mahlgrad selbst regulieren.

Bei der elektrischen Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk werden hohe Umdrehungszahlen erreicht. Dies steht für eine entsprechend hohe Wärmeentwicklung, welche sich negativ auf das Kaffeearoma auswirken kann. Der Nachteil der Maschinen mit Schlagwerk ist die stufenlose Arbeitsweise. Die Arbeitsweise der Schlagmesser ist in etwa mit einem Mixer vergleichbar. Die Folge sind recht grobe Anteile im Mahlgut. Besonders Espressoliebhaber sollten auf ein anderes Mahlwerk ausweichen. Die Kaffeemühlen sind vergleichsweise günstig. Wer auf eine schonende Mahlweise und das volle Kaffeearoma Wert legt, wird diesen teilweise veralteten Modellen allerdings nicht den Vorzug geben.

Die wichtigsten Kaufkriterien für elektrische Kaffeemühlen

Ihre neue elektrische Kaffeemaschine soll für aromatisches Kaffeepulver sorgen und noch dazu zu einem Hingucker in der Küche werden? Dann haben Sie die Qual der Wahl. In Edelstahl wirken die Geräte eher nüchtern und sachlich. Viele Hersteller bieten auch eine Maschine im Retro Design an oder setzen auf Vintage. In knalligem Rot oder warmen Orange werden die Geräte perfekt zu Ihrem Stil und Ihrer Küche passen. Sicher möchten Sie die Kaffeemühlen auch günstig kaufen. Preiswerte Modelle sind gelegentlich in den Angebotspaletten von real, Tchibo, Rossmann, ALDI oder Lidl zu finden. In einem elektrische Kaffeemühle Test sind die einzelnen Modelle näher beschrieben und Sie lernen, den Markt besser einzuschätzen. Die Stiftung Warentest dagegen hat bislang noch keine elektrischen Kaffeemühlen getestet (Stand Januar 2017). Nun möchten wir Ihnen einige Kriterien nennen, die vor dem Kauf Beachtung finden sollten.

Reinigungstipps für elektrische Kaffeemühlen:
Wenn Sie die Kaffeemühle reinigen, dann sind chemische Reinigungsmittel tabu. Ein Reinigungspinsel ist meist im Lieferumfang enthalten. Den Vorratsbehälter reinigen Sie wöchentlich mit einem Küchentuch. Bei der Reinigung der Auswurföffnung kann auch ein Staubsauger helfen.

Die Größe

Die Größe der Kaffeemühle richtet sich nach dem Kaffeekonsum in ihrem Haushalt. Da frisch gemahlenes Kaffeepulver möglichst sofort verarbeitet werden sollte, damit das volle Aroma erhalten bleibt, macht es wenig Sinn, Kaffeebohnen auf Vorrat zu mahlen. Ein kleiner Haushalt wird mit einer kleinen Kaffeemühle gut versorgt sein. Trinken Sie gerne und viel Kaffee oder Espresso, dann sind Maschinen mit einem größeren Volumen die richtige Wahl. Als Richtwert können 80 Gramm Kaffeepulver gelten. Diese entsprechen etwa acht Tassen Espresso.

Der Mahlgrad

Eine gute elektrische Mühle lässt sich im Mahlgrad einstellen. Eine elektrische Kaffeemühle mit Keramikmahlwerk ist besonders robust. Espressotrinker benötigen eine Maschine mit besonders feinem Mahlwerk. Für Filterkaffee ist ein mittelfeines Mahlergebnis ausreichend. Wer seinen Kaffee mit dem Pressstempel zubereitet, kommt auch mit einem gröberen Mahlgrad aus.

Die Ausstattung

Eine Einstellung für den Mahlgrad sollte zur Ausstattung einer elektrischen Kaffeemühle gehören. Von Vorteil ist auch, wenn eine elektrische Kaffeemühle von Tchibo einen Reinigungspinsel enthält. Damit Sie Ihr Mahlergebnis sofort begutachten und einfach entnehmen können, sollte der Auffangbehälter sich leicht entnehmen lassen. Wichtig ist auch, auf die Sicherheit zu achten. Achten Sie besonders auf eine Sicherheitsverrieglung des Deckels.

Marken

Melitta arbeitet bei dieser elektrischen Kaffeemühle mit einem Scheibenmahlwerk.
Wenn Sie zukünftig Ihre Kaffeebohnen selber mahlen möchten, dann werden Sie sich bereits näher mit einer Kaffeemühle elektrisch befasst haben. Eine ganze Reihe von Herstellern bestimmt den Markt und bringt leistungsfähige und stylische Kaffeemühlen für alle Ansprüche heraus. Gute Vergleichsergebnisse erzielen Geräte von Solis, Mazzer, Rommelsbacher, Rosenstein und Söhne, Mahlkönig, Petra, Macap, Gourmet Maxx oder Baratza. Folgende Aufzählung macht Sie mit weiteren führenden Herstellern vertraut.

Graef

Eine Graef Kaffeemühle hat ihren Preis, überzeugt aber auch durch Leistung. Das Kegelmahlwerk besteht aus Edelstahl. Der Mahlgrad kann bei der Graef Kaffeemühle in bis zu 24 Stufen präzise eingestellt werden.

Zassenhaus

Zassenhaus produziert seit Mitte des 19. Jahrhunderts Kaffeemühlen. Die Zassenhaus Kaffeemühle ist für anspruchsvolle Kaffeetrinker eine gute Wahl. Meist werden nostalgische Handmühlen hergesellt. Die elektrischen Modelle punkten mit einem aromaschonenden Scheibenmahlwerk. Eine Abschaltautomatik sorgt bei der Zassenhaus Kaffeemühle für Sicherheit.

Eureka

Die Eureka Kaffeemühle ist kein Schnäppchen. Die Maschinen besitzen eine spezielle Aufhängung des Mahlwerkes und arbeiten besonders geräuscharm. Die Timerfunktion ermöglicht Ihnen, Kaffeepulver zu erhalten, wann immer Sie es wünschen. Optisch passt die Eureka Kaffeemühle mit ihrem Edelstahl Design in Verbindung mit Aluminium-Druckguss in jede Küche.

Braun

Die Braun Kaffeemühle besitzt ein neuartiges Präzisionsmahlwerk. Sie können 14 Feinheitsgrade einstellen. Mittels Zeitwahlschalter können Sie die Kaffeemenge dosieren. Der Auffangbehälter ist abnehmbar und die Braun Kaffeemühle ist einfach zu reinigen.

Krups

Mit ihrer Edelstahloberfläche und der Verarbeitung matter und glänzender Elemente ist die Krups Kaffeemühle immer ein Blickfang. Auch die Leistung kann sich sehen lassen. Die Mahlgrade können Sie nach Ihren Bedürfnisse einstellen. Ein Vorteil besteht darin, dass die Krups Kaffeemühle sich auch für das Mahlen trockener Gewürze eignet.

Melitta

Mit der Melitta Kaffeemühle erzielen Sie beste Ergebnisse. Der Mahlgrad kann von grobkörnig bis pulvrig in 17 Stufen eingestellt werden. Die Maschinen arbeiten energieeffizient und lassen sich leicht reinigen. Die Kaffeemenge können Sie bei der Melitta Kaffeemühle von zwei bis vierzehn Tassen individuell einstellen.

Bodum Bistro

Die Bodum Bistro Kaffeemühle arbeitet mit einem konischen Kegelmahlwerk, welches die Bohnen schnell und besonders schonend zerkleinert. Ein antistatischer Auffangbehälter aus geruchsneutralem Borosilikatglas ist ein weiterer Vorzug der Bodum Bistro Kaffeemühle.

Fazit im elektrische Kaffeemühle Test

Soll der Kaffee in Zukunft dampfend und vollaromatisch aus Ihrem Vollautomat ausgeschenkt werden, dann ist die Verwendung frisch gemahlener Bohnen ein Muss. In einem elektrische Kaffeemühle Test zeigt sich, dass Espresso und Filterkaffee von frisch gemahlenen Bohnen nur profitieren können. Eine elektrische Kaffeemühle von Tchibo macht den Unterschied ebenso spürbar, wie mit einer professionellen Kaffeemühle führender Hersteller. Sie entscheiden, welches Geräte zu Ihnen passt. Damit auch der Kontostand stimmt, nutzen Sie vor dem Kauf einen Preisvergleich.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus