Eiswürfelformen – Tipps & Tricks

Eiswürfelformen – Tipps & Tricks

In jedem Gefrierfach bzw. in jeder Gefriertruhe sind Eiswürfelformen zu finden. Was Sie darin alles einfrieren können, verraten wir Ihnen hier.

Eiswürfelformen zweckentfremden

Wenn Sie keinen Kühlschrank mit Eiswürfelmaschine oder andere teure Küchengadgets besitzen, sind Sie auf klassische Eisformen oder Eiswürfelbeutel mit Crushed Ice angewiesen. Im Kühlschrank Eiswürfel zu lagern und sich die Frage zu stellen: „Wie lange brauchen Eiswürfel?“ kann nervig sein. In Eiswürfelformen lagert gefrorenes Wasser oft monatelang, bis es an heißen Sommertagen vielleicht einmal vor geholt und aufgebraucht wird, um kühle Getränke herzustellen. Meist werden Eiswürfel aber gar nicht mehr gebraucht, denn die Limonade steht eh größtenteils im Kühlschrank. So lagert in fast jeder Wohnung irgendwo eine Ikea Eiswürfelform oder sogar eine Eiswürfelform mit Deckel. Eiswürfelformen gibt es in den verschiedensten Ausführungen, für kleine und große Eiswürfel und aus den verschiedensten Materialien. So könnte die Eiswürfelform Silikon beinhalten, es gibt eine Eiswürfelform Edelstahl, Eiswürfelbehälter Tupperware und Weitere. Deswegen lassen Sie uns den Eiswürfelbehälter einfach mal zweckentfremden und aus ihrem Kühlschrank mehr als nur einen Eiswürfel Kühlschrank machen. Hier ein paar Tipps, was Sie darin alles einfrieren können und wie Sie mit den Formen mehr als nur Eiswürfel machen.

Tipp 1: Fruchteis selber machen

Ersetzen Sie die Eismaschine! Mit solchen Eiswürfelformen können Sie nicht nur fruchtige Eiswürfel selber machen, um damit z.B. Wasser etwas Geschmack zu verleihen. Auch leckeres Fruchteis können Sie spielend einfach herstellen, indem Sie Obstsaft einfüllen und einfrieren. Geht natürlich auch mit Limonade und mit Joghurt. Die Kinder werden sich freuen und Sie sparen sich den Kauf einer Eismaschine! Werden Sie zur Eisfabrik!

Tipp 2: Kräuter einfrieren

Auch Kräuter lassen sich so prima einfrieren und frisch halten. Einfach in den Behälter Kräuter geben und mit Wasser auffüllen. Bei Gebrauch auftauen – so haben Sie immer frische Kräuter! Kräuter in einem Eisblock als klare Eiswürfel sind außerdem ein echter Hingucker!

Tipp 3: Weinreste einfrieren

Wenn Sie Weintrinker sind und hin und wieder ein Rest in der Flasche übrig bleibt, dann frieren Sie diesen ebenfalls in Eiswürfelbehälter ein. So haben Sie portionsweise die Möglichkeit, Suppen und Soßen zu verfeinern.

Tipp 4: Wackelpuddingfiguren herstellen

Es gibt ja eine Menge lustige Eiswürfelformen, die jedes Getränk optisch ein wenig aufpeppen. Wie wäre es denn, wenn Sie Speisen z.B. für eine Feier mit lustigen Wackelpuddingfiguren aufpeppen? Hierzu einfach das Pulver für den Wackelpudding anrühren, in die Silikonformen geben und anschließend in den Kühlschrank stellen. Kurz bevor Sie Ihre Speisen servieren, können Sie dann die lustigen Wackelpuddingfiguren aus dem Kühlschrank holen und aus der Form lösen. So gelingen Ihnen mit Eisformen silikonähnliche Gebilde, die dazu noch gut schmecken. Solche Eiswürfel Formen eignen sich super als Party Gadgets!

Zum Lösen, die Eiswürfelformen am besten unten kurz unter heißes Wasser halten.

An Stelle von Wackelpudding können Sie auch weiche Kuvertüre in die Formen geben. Mit den lustigen Schokoladenfiguren können Sie dann anschließend wunderbar einen Kuchen oder Desserts dekorieren. Am einfachsten gelingt es Ihnen, die Figuren aus der Form zu lösen, wenn ihre Eiswürfelform Silikon enthält und flexibel ist.
Sie sehen, ihrer Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, vielleicht fallen Ihnen ja sogar Eiswürfel Spiele ein.

Ein kreativer Umgang mit Eiswürfelformen erspart Ihnen eine Reihe Küchengadgets und Sie müssen sich nie mehr Eis liefern lassen oder an der Tankstelle nach Crushed Ice oder Eiswürfelbeuteln fragen. Selbst wenn Sie einen Kühlschrank mit Eiswürfelmaschine besitzen, lohnt es sich doch, die alte Eiswürfelform Ikea oder Silikonformen nicht auszusortieren. Im Kühlschrank Eiswürfel herstellen ist zwar altbacken, mit unseren Tipps werden Sie jedoch zur Eisfabrik, gestalten Eisfiguren, Deko Eiswürfel und andere Eisformen, selbst Party Gadgets. Und das alles nur mit der klassischen Silikon Eiswürfelform oder Plastik Eiswürfelform!


Bildnachweise: © Jenny Sturm - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus