Einkochautomat Test 2017

Empfehlenswerte Einkochautomate im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Weck WAT 25Klarstein Biggie DigitalRommelsbacher KA 1801Clatronic EKA 3338Weck WAT 14 A
ModellWeck WAT 25Klarstein Biggie DigitalRommelsbacher KA 1801Clatronic EKA 3338Weck WAT 14 A
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Leistung1.800 W2.000 W1.800 W1.800 W2.000 W
Inhalt30 l27 l27 l25 l29 l
MaterialEdelstahlEdelstahlEmaille Emaille Emaille
Temperaturregelung30 - 100 °C30 - 100 °C30 - 100 °C30 - 100 °C30 - 100 °C
Innendurchmesser35 cm34 cm35 cm35 cm35 cm
Auslaufhahn
Einlegerost
Überhitzungsschutz
Entsafterstufe
Gewicht7 kg4.3 kg6 kg5.5 kg6 kg
Vor- und Nachteile
  • Deckel liegt gut auf
  • Edelstahl-Kaltgriffe
  • unkompliziert in der Bedienung
  • digitales Display
  • Warnung bei niedrigem Wasserstand
  • Abschaltautomatik
  • hochwertiger, strapazierfähiger Topf
  • tropfsicherer Hahn
  • vielseitig verwendbar
  • wärmeisolierte Griffe
  • verdecktes Heizelement
  • Überhitzungsschutz
  • 2-Schicht-Emaillierung mit höchster Beständigkeit
  • Präzisionsthermostat
  • leicht zu reinigen
Zum Angebot
Erhältlich bei

Die besten Einkochautomaten 2017

Alles, was Sie über unseren Einkochautomat Test wissen sollten

Ob Silvercrest Einkochautomat oder Severin Einkochautomat - entscheidend sind vor allem die Funktionen. Das Gerät von Weck (siehe Bild) wird beispielsweise als praktischer Einkochautomat mit Entsafter verkauft.
Im Sommer gibt der Garten vieles her, was sich frisch und lecker auf den Tisch bringen lässt. Im Winter muss damit nicht Schluss sein, denn viele Früchte und Gemüsesorten können im Einkochkessel landen und diesen als haltbare Konserve wieder verlassen. In einem Einkochautomat Test werden Sie viele verschiedene Modelle finden können. Ein elektrischer Einkochtopf ist besonders praktisch und ein Einkochautomat und Entsafter bietet Ihnen viel Flexibilität. Im Wecktopf können Sie 5 Liter oder auch 30 Liter einmachen. Wählen Sie ein Gerät ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen aus. Ein Einkochautomat mit Uhr und Auslaufhahn ist auch für das Warmhalten von Glühwein geeignet. Sie können nicht nur Früchte oder Gemüse in den Wecktopf geben, auch Pilze oder Fleisch können Sie einkochen. Dabei werden die Gläser in einem Wasserbad erhitzt und die Temperatur wird solange beibehalten, bis die Gläser komplett sterilisiert und somit lange haltbar gemacht sind. Nach dem Erkalten entsteht im Glas ein Unterdruck und dadurch werden der Gummi und der Deckel fest angesaugt und es kann kein Sauerstoff mehr in das Einkochglas gelangen.

Arten von Einkochautomaten

Das Sortiment an Einkochautomaten ist groß. Unterschiede gibt es dabei sowohl im Material, als auch im Funktionsumfang. Optisch unterscheiden sich Einkochautomaten dagegen kaum voneinander. Ein Einkochautomat Edelstahl wird dabei vielleicht eine Spur hochwertiger wirken. Ein Glühwein und Einkochautomat lässt sich flexibel einsetzen. Auch beim Fassungsvermögen gibt es diverse Unterschiede. Sie können sich für 9 Liter entscheiden oder auch 35 Liter Volumen ausnutzen. Ein Profi Einkochautomat fasst sogar 40 Liter oder 50 Liter. Es liegt nun an Ihnen, ob Sie sich für einen einfachen Einkochautomat entscheiden oder ein Gerät mit verschiedenen Zusatzfunktionen bevorzugen. Nachfolgende Übersicht kann dabei helfen, Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Einkochautomat-Art Vorteile Nachteile
Einfacher Einkochautomat
  • günstig in der Anschaffung
  • einfach in der Handhabung
  • keine zusätzlichen Funktionen
  • kein Zapfhahn und keine Digitalanzeige
Einkochautomat mit Zusatzfunktionen
  • vielseitig
  • zum Entsaften doer Warmhalten geeignet
  • spart Stauraum für verschiedene Geräte
  • teurer in der Anschaffung
  • oft etwas umständlicher zu bedienen
  • nicht unbedingt rentabel, wenn ein Entsafter schon vorhanden ist

Wenn Sie einen Einkochautomat ausschließlich zum Einkochen nutzen möchten, dann werden einfache Geräte Ihren Ansprüchen gerecht. Diese Modelle sind besonders preisgünstig und Sie können einen Einkochautomat von Lidl oder einen Einkochautomat von ALDI nutzen. Die Stiftung Warentest hat zwar bislang (Stand: März 2017) noch keinen Einkochautomat näher unter die Lupe genommen, dennoch sprechen viele weitere Vergleichsergebnisse für Einkochautomaten mit zusätzlichen Funktionen. Wenn Sie noch keinen Entsafter besitzen, dann können Sie buchstäblich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und einen Weck mit Hahn erwerben. Somit können Sie im Winter auch dampfenden Glühwein ausschenken. In einem Einkochautomat Vergleich werden auch Geräte mit eingebauter Uhr, mit Thermostat oder mit Zwischenboden berücksichtigt. Einkochautomaten mit Dampffunktion können Sie als Sous Vide zum Vakuumgaren nutzen. Ein Rührwerk ist das perfekte Zubehör für den Hobbybraumeister.

Das Zubehör des Einkochautomaten:
Es kann durchaus praktisch sein, auf einen Einkochautomat mit Entsafter zu setzen. Ein Weck mit Hahn ist auch sehr gut geeignet, um Glühwein oder Tee warm zu halten und bequem in Gläser abzufüllen. In jedem Fall Sinn macht eine Zeitschaltuhr, mit der sich die gewünschte Zeitspanne einstellen und überwachen lässt.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Einkochautomaten

Vorab lohnt die Überlegung, welche Ansprüche Sie an Ihren Einkochautomat stellen. Soll der Einkocher elektrisch funktionieren und der Einkochautomat mit Thermostat ausgerüstet sein? Die Testberichte liefern Ihnen nützliche Hilfestellungen und machen deutlich, dass auch ein Einkochautomat von Lidl oder ein Einkochautomat von ALDI durchaus eine gute Wahl bedeuten können. Einen ersten Überblick über verschiedene Modelle können Sie sich bei Saturn verschaffen. Auch Tchibo oder real führen gelegentlich Einkocher im Sortiment. Worauf es nun beim Kauf genau ankommt, möchten wir Ihnen im Folgenden näher erläutern.

Die Größe

Sie selbst wissen am besten, welche Mengen an Weckgläsern Sie in Ihren Einkochautomat stapeln möchten. Die Größe des Gerätes richtet sich letztlich auch nach dem Stauraum, der Ihnen zur Verfügung steht, denn schließlich sind die Geräte nicht permanent im Einsatz und benötigen folglich einen Aufbewahrungsort. Gängig sind Einkocher mit etwa 25 Litern Fassungsvermögen. Sie können davon ausgehen, das darin etwa zehn Weckgläser auf einmal Platz finden.

Das Material

Die meisten Hersteller greifen auf den Einkochautomat Edelstahl zurück. Dieser elektrische Einkochtopf wirkt nicht nur edel, er ist auch besonders robust und lange haltbar. Es kann jedoch auch vorkommen, das ein Wecktopf aus Kunststoff besteht und sich besonders günstig kaufen lässt. Achten Sie bei Ihrem neuen Einkochautomat auch auf eine Emaille Beschichtung. Diese schützt das Gerät vor Rost und erleichtert Ihnen die Reinigung.

Die Sicherheit

Wie bei allen Haushaltgeräten spielt auch beim Einkochautomat die Sicherheit eine Rolle. Der Topf wird sehr heiß und ein Überhitzungsschutz sollte vorhanden sein. Dann wird sich das Gerät sofort abschalten, wenn es zu einer Überhitzung kommt. Ebenso praktisch ist ein Trockengehschutz. Dieser verhindert, dass sich das Gerät versehentlich einschaltet, ohne dass Sie bereits Wasser eingefüllt haben. Weiterhin sorgen Griffe mit Wärmeisolierung für Sicherheit. So können Sie den Einkocher auch transportieren, wenn der Topf noch nicht abgekühlt ist.

Marken

Soll es ein elektrischer Einkochtopf sein? Dann ist der Severin Einkochautomat, neben weiteren Marken, eine gute Wahl.
Wer sich näher mit dem Einkochautomaten befasst, der wird feststellen: das Sortiment ist überraschend umfangreich und eine ganze Reihe von Herstellern haben sich damit befasst, Geräte von guter Qualität und Leistungsfähigkeit herauszubringen. Marken wie Severin, Westfalia, Petra, Tarrington House, ABC, Klarstein, Kochstar, Profi Cook, Clatronic, Rommelsbacher, Bartscher oder Domo sind durchaus eine Empfehlung wert. Weitere Hersteller finden Sie nun im Kurzportrait aufgeführt.

Weck

Weck zählt zu den bekanntesten Herstellern im Zusammenhang mit Einkochautomaten. Die Produktpalette ist besonders groß und ein Weck Einkochautomat ist in der eleganten Edelstahlausführung ebenso erhältlich, wie Sie aus Kunststoff oder Emaille erhalten können. Ein Einkochautomat Weck lässt sich einfach bedienen. Beim Erwerb des Weck Wat 25 stehen Ihnen 30 Liter Fassungsvermögen zur Verfügung und Sie können bis zu 14 Einweckgläser im Gerät platzieren. Der Weck Wat 15 arbeitet mit einer Leistung von 2.000 Watt und ist für ein Volumen von bis zu 29 Litern geeignet. Der Weck Einkochautomat besitzt eine zweifach Emaillierung und ist damit hervorragend wärmeisoliert. Weiterhin ist der Einkochautomat Weck mit Zeitschaltuhr und Präzisionsthermostat ausgerüstet.

Silvercrest

Mit einem Silvercrest Einkochautmat können Sie etwa 12 Gläser auf einmal einkochen. Die Digitalanzeige erleichtert Ihnen die Überwachung des Einkochvorgangs. Mit einer Leistung von 1.800 Watt eignet sich der Silvercrest Einkochautomat bestens zum Konservieren von Obst, Gemüse und Marmelade.

Bielmeier

Mit einem Bielmeier Einkochautomat erwerben Sie ein Gerät der neuesten Generation. Die innovative Platinen- und Sensorentechnik erleichtert Ihnen die Bedienung des Gerätes. Da es sich um einen elektrischen Einkochautomaten handelt, können Sie das Gerät besonders flexibel einsetzen. Der geschlossene Boden des Bielmeier Einkochautomat macht auch die Speisenzubereitung möglich.

Fazit im Einkochautomat Test

Die Schätze aus dem eigenen Garten lassen sich meist nicht komplett verbrauchen. Warum also nicht für den Winter vorsorgen und Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen oder Tomaten im Einkochkessel platzieren und konservieren. Mit einem Severin Einkochautomat oder einem anderen Einkocher elektrisch haben Sie fortan verschiedene Möglichkeiten, Ihr Obst und Gemüse zu verwerten. In einem Einkochautomat Test werden Sie auch auf Modelle aufmerksam werden, die noch etwas mehr können, nämlich Entsaften oder Speisen warmhalten. Ob diese Optionen für Sie einen Nutzen bringen, müssen Sie selbst entscheiden. Damit Sie einen Einkochautomat in jedem Falle günstig kaufen, hilft Ihnen ein Preisvergleich.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus