Dusche und Duschkopf reinigen

Dusche und Duschkopf reinigen

Ein sehr ungeliebtes Thema ist das Reinigen der Dusche, zumal sie fast täglich benutzt wird. Mit einem neutralen Essigreiniger, den man zuvor in eine Sprühflasche gefüllt hat und der zudem noch sehr kostengünstig ist, kann man die Dusche nach jedem Gebrauch ganz einfach reinigen.

Einfach aufsprühen, ein paar Minuten einwirken lassen und abspülen. Schon glänzt die Dusche wie neu, das Wasser perlt einfach ab. Flecken gehören dann der Vergangenheit an.

Wenn der Duschkopf verkalkt ist, kann man ihn für eine halbe Stunde in heißem Essig- oder Salzwasser einweichen. Sofern der Duschkopf nach dem ersten Vorgang noch nicht vollständig sauber geworden ist, wiederholt man das Ganze einfach noch mal.

So funktioniert die Reinigung in Essig:
Verkalkte Duschköpfe aus Metall einfach in Essigwasser legen. Das Mischverhältnis kann 1:1 betragen. Das Ganze kocht man dann für 15 Minuten und schon sieht der Duschkopf wieder wie neu aus.

Stockflecken im Duschvorhang (auch Schimmelflecken genannt) können mit Natron entfernt werden.

Die Alu-Schienen von Duschkabinen dürfen nicht mit Essig- und Zitrusreiniger oder mit Scheuermitteln gereinigt werden. Die Oberfläche könnte sonst rau werden und die Schienen gleiten nicht mehr in ihrer Führung. Hierfür empfiehlt sich eine Seifenlauge.


Bildnachweise: © Pictures4you - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus