Dampfbesen Test 2017

Empfehlenswerte Dampfbesen im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Philips Aquatrio Pro Bissell CrosswaveBissell 2113N PowerFreshVileda SteamBlack & Decker FSM1605Clatronic DB 1500WRussell Hobbs Steam & Clean
ModellPhilips Aquatrio Pro Bissell CrosswaveBissell 2113N PowerFreshVileda SteamBlack & Decker FSM1605Clatronic DB 1500WRussell Hobbs Steam & Clean
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
TypNass-/ TrockensaugerNass-/ TrockensaugerNasssaugerNass-/ TrockensaugerNasssaugerNasssaugerNasssauger
Leistung500 W510 W1.600 W1.550 W1.300 W1.500 W1.600 W
Wassertank800 ml820 ml560 ml ml400 ml350 ml300 ml700 ml
Betriebszeit15 min15 min16 min10 min13 min30 min13 min
Kabellänge8.5 m8 m7.5 m6 m5 m5 m6 m
Lautstärke86 dB80 dB82 dB86 dB82 dB87 dB87 dB
Wassertank abnehmbar
Schnelles Aufheizen unter 1 min
Ergonomische Arbeitshöhe
Maße78 x 78 x 34 cm69 x 36 x 28 cm70.8 x 22.6 x 22.2 cm69 x 26 x 15 cm67 x 31 x 17 cm112 x 31.5 x 19 cm72 x 25 x 24 cm
Gewicht10 kg7 kg2.8 kg3.1 kg2.7 kg3 kg2.8 kg
Vor- und Nachteile
  • Selbstreinigungs- funktion
  • optimal für Hartböden
  • seperate Schmutz- und Frischwasser- behälter
  • digitale Berührungs- steuerung
  • 3in1 Reinigungsgerät
  • starke Saugkraft
  • einstellbare Dampfkontrolle
  • verhältnismäßig leicht
  • schlankes Design
  • leichte Handhabung
  • hochwertiger Microfaserbezug
  • Kalk-Filter
  • Wasserstand ablesbar
  • modernes Design
  • Betriebsbereit in ca. 30 Sekunden
  • bis zu 40 Min. Betriebszeit mit einer Tankfüllung
  • direkter Dampfausstoß
  • drehbarer Reinigungsfuß
  • Teppichgleit- aufsatz
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • ebay.de
  • ebay.de
  • ebay.de
  • Fonq.de
  • comtech
  • ebay.de
  • ebay.de
  • bueromarkt-ag.de
  • my.shopping.de
  • check24.de
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • check24.de
  • check24.de
  • ebay.de
  • collect-it.de
  • besserePreise.com

Die besten Dampfbesen 2017

Alles, was Sie über unseren Dampfbesen Test wissen sollten

Gerade Dampfbesen mit Akku und damit auch ohne Kabel gehören zu den beliebtesten Produkten auf dem Markt, angeboten von Vileda und weiteren Firmen.
Putzen ist nicht jedermanns Sache, aber leider unumgänglich, wenn Sie sich in Ihrem Zuhause wohlfühlen möchten. Wer auf Hygiene und Sauberkeit Wert legt, wird mindestens einmal die Woche auch den Boden gründlich reinigen. Auf Knien über das Parkett rutschen oder den Teppich mit chemischen Reinigern bearbeiten, muss nicht sein, wenn ein Dampfmop angeschafft wird. Bei der Reinigung mit heißem Wasserdampf kann auf Chemikalien verzichtet werden. Mit einem Dampfreiniger gelangen Sie auch in schwer zugängliche Ecken und Winkel.

Ein Dampfbesen für Laminat ist ebenfalls eine gute Wahl. Da sich der Dampfausstoß regulieren lässt, müssen Sie nicht befürchten, dass zuviel Feuchtigkeit auf das Laminat gelangt und die Bretter aufquellen. Wer einen Dampfbesen kaufen möchte, erwirbt im Grunde einen Wischmop mit Komfortfunktion. Optisch erinnern die Reinigungsgeräte an den herkömmlichen Mop. Ein Dampfbesen Test macht die Unterschiede deutlich. Im Stiel der Besen befinden sich der Wassertank und das Heizsystem. Durch die dreieckig geformte Wischfläche tritt der Wasserdampf nach außen. Bei einem Akku Dampfbesen sind Sie nicht auf eine Steckdose angewiesen und können sich frei durch alle Räume der Wohnung bewegen. Ein Vorteil ist auch der Dampfbesen 3 in 1. Dieser macht die Anschaffung mehrere Reinigungsgeräte überflüssig, denn ein Dampfbesen mit Saugfunktion kann durchaus einen handelsüblichen Staubsauger ersetzen.

Arten von Dampfbesen

Bei der Reinigung von Fliesen, Parkett, Laminat oder auch Teppichen kann Ihnen ein multifunktionaler Dampfbesen, wie der Clean Maxx 3 in 1, wertvolle Dienste leisten. Die Dampfbesen Erfahrungen sprechen für Geräte, die 2 in 1 Funktionen vereinen , sich für die Reinigung von größeren Flächen anbieten und dabei ganz ohne Chemie auskommen. Um Ihnen einen direkten Dampfbesen Vergleich zu bieten, möchten wir zunächst verschiedene Arten von Dampfreinigern näher vorstellen.

Dampfbesen-Art Vorteile Nachteile
Dampfmop
  • handlich
  • einfache Bedienung
  • reinigen ohne Chemie
  • schwerer als ein herkömmlicher Wischmop
Dampfsauger
  • auch als Staubsauger nutzbar
  • Böden werden nicht von Feuchtigkeit angegriffen
  • teurer in der Anschaffung
  • verbraucht Energie
  • recht schwer
Handdampfsauger
  • preiswert
  • handlich
  • praktisch für Ecken und Fugen
  • nicht zum Reinigen größerer Flächen geeignet
  • geringere Leistung als Dampfbesen

Der Dampfbesen ist dem Wischmop weit überlegen. Der im Stiel befindliche Wassertank kann unterschiedliche Mengen an Wasser aufnehmen, welche über das integrierte Heizsystem auf 100 Grad gebracht werden und anschließend als Wasserdampf entweichen. Ein Nachteil ist vielleicht, dass sich viele Geräte nicht ohne Dampffunktion verwenden lassen. Weiterhin ist ein Dampfbesen durch das integrierte Heizsystem und den Wassertank schwerer als der herkömmliche Wischmop.

Möchten Sie mit Dampf reinigen, den Boden aber sofort wieder trocknen, dann ist ein Dampfsauger angedacht. Diese Bodendampfreiniger mit Saugfunktion können wie ein herkömmlicher Staubsauger verwendet werden, wenn Sie die Microfasertücher von der Wischfläche entfernen. Der Schmutz wird im Wasserfilter gebunden und kann in der Toilette entsorgt werden. Dampfsauger sind vielleicht etwas teuerer in der Anschaffung, rechnen sich aber durchaus, denn schließlich lässt sich der Staubsauger einsparen. Günstig kaufen lässt sich dagegen ein Handdampfreiniger. Die Geräte sind leicht und handlich, aber leider nicht für die Reinigung größerer Flächen geeignet. Sie können damit sehr gut in Ecken und Fugen gelangen und damit eignet sich der Handdampfreiniger als Ergänzung zu Staubsauger oder Wischmop.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Dampfbesen

Sie möchten einen Dampfbesen kaufen, der sich für Ihre Böden eignet und einfach bedienen lässt? Dann ist ein unabhängiger Dampfbesen Test sicher eine gute Möglichkeit, sich weiter mit dem Thema zu befassen und den Markt besser einschätzen zu lernen. Dampfbesen wie den Clean Maxx kennen Sie vielleicht aus der TV Werbung. Auch bei Amazon sind zahlreiche Geräte verfügbar. Neben dem Online Kauf haben Sie die Möglichkeit, die Geräte bei Tchibo, Media Markt oder Saturn in Augenschein zu nehmen. Gelegentlich führen auch Netto, real oder Penny einige Modelle. Von einem vorschnellen Kauf ist jedoch abzuraten, denn es gibt hinsichtlich Preis und Qualität beachtliche Unterschiede.

Auch die Stiftung Warentest hat bereits Dampfreiniger unter die Lupe genommen (Stand 04/2007). Dabei waren, neben dem Dampfbesen, auch Handgeräte ein Thema. Ein wichtiges Kriterium stellte die Sicherheit dar. Dabei wurde deutlich, das bei vielen Geräten der Wassertank jederzeit geöffnet werden kann. Dies ist auf Grund der hohen Temperaturen eine Gefahrenquelle. Um Ihren persönlichen Vergleichssieger herauszufinden, sollten Sie auch auf folgende Kriterien Wert legen.

Hilfe, Kalk!
Arbeitet der neue Dampfbesen nach einiger Zeit nicht mehr wie gewohnt, dann könnte Kalk die Ursache sein. Daher sollten Sie Ihren Dampfmop vorbeugend monatlich entkalken. Im Handel sind entsprechende Entkalker verfügbar. Viel einfacher und auch preiswerter geht es mit Essig, den Sie einen Tag lang im Tank einwirken lassen. Wer sich mit dem Thema Entkalken nicht befassen möchte, der wählt ein Gerät mit Selbstreinigungsfunktion.

Das Volumen

Die Größe Ihres Dampfmop ist sicher abhängig vom Umfang der zu reinigenden Fläche. Ein Dampfbesen 3 in 1 besitzt in der Regel ein maximales Volumen des Wassertanks von 800 ml. Erscheinen Ihnen diese Geräte zu schwer und unhandlich und füllen Sie lieber öfter Wasser auf, dann greifen Sie besser auf ein Tankvolumen von 400 ml zurück. Wenn Sie häufig nachfüllen müssen, achten Sie darauf, das sich der Wassertank vom Gerätestiel abnehmen lässt.

Die Bedienung

Ein Dampfbesen lässt sich einfach handhaben. Mehr Bedienkomfort erreichen Sie, wenn das Gerät kabellos arbeitet. Dann sind Sie nicht auf eine Steckdose angewiesen und gelangen leicht in die hintersten Winkel und Kanten. Ein Dampfbesen von Lidl oder ein Dampfbesen von ALDI sind zwar recht preiswert, stehen jedoch in ihrem Bedienkomfort einem hochpreislicheren Markengerät in nichts nach.

Marken

Wenn Sie sich etwas näher mit dem Thema Dampfbesen befassen, dann werden Sie bald ein Gerät gefunden haben, welches Ihren Vorstellungen entspricht. Gute Vergleichsergebnisse erzielen zum Beispiel Geräte der Marken Black und Decker, Philips, Dirt Devil, Hoover, Beem, Clatronic oder Montiss. Unterschiede gibt es natürlich in der Optik und im Preis. Auch die Ausstattungsmerkmale gehen leicht auseinander. Im Folgenden stellen wir Ihnen weitere führende Hersteller und deren Dampfbesen näher vor.

Clean Maxx

Ein Clean Maxx Dampfbesen lässt sich einfach bedienen. Die Geräte aus der TV Werbung lassen sich vielfältig nutzen. Sie finden Bodenreiniger, Fensterreiniger oder Textilreiniger beim Clean Maxx Dampfbesen in einem Gerät integriert. Der Wassertank ist mit einem Inhalt von 350 ml nicht zu schwer und kann zum Nachfüllen leicht entnommen werden. In weniger als 30 Sekunden nach Inbetriebnahme können Sie Ihre Putztour starten.

Auch von der Firma TV Das Original werden Dampfbesen angeboten.

Vileda

Der Vileda Dampfbesen ist der ideale Reiniger für alle Böden. Wenn Sie Teppichböden säubern möchten, nutzen Sie den im Lieferumfang enthaltenen Teppichgleiter. Wer mit dem Vileda Dampfbesen arbeitet, wird 99,9% der Bakterien wirkungsvoll abtöten können. Hochaktive Microfasern sorgen für eine streifenfreie Sauberkeit. Den Bezug des Vileda Dampfbesen können Sie bei 60 Grad in der Waschmaschine reinigen.

Kärcher

Porentiefe Sauberkeit erreichen Sie auch mit einem Kärcher Dampfbesen. Die Geräte sind zwar nicht gerade billig, besitzen jedoch eine hervorragende Reinigungsleistung und sind für alle Böden geeignet. Da der Kärcher Dampfbesen umfangreiches Zubehör mitbringt, sind Sie mit diesem Gerät bestens gerüstet und sparen sich die Anschaffung weiterer Geräte für die Bodenreinigung.

Silvercrest

Der Silvercrest Dampfbesen kann zum relativ kleinen Preis erworben werden. Der Dampfreiniger aus dem Discounter eignet sich sehr gut für die hygienische Reinigung harter Fußböden. Mit dem Dampfbesen von Lidl gehen Sie wirkungsvoll gegen Hausstaubmilben vor. Beim Silvercrest Dampfbesen lässt sich separat eine Saugfunktion zuschalten.

Quigg

Der Dampfbesen von ALDI ist nicht ganzjährlich erhältlich. Sie sollten daher auf entsprechende Angebote achten. Der günstige Preis ist nicht das einzige Kaufargument für den Quigg Dampfbesen. Mit Helfe des abnehmbaren Wassertanks können Sie auch große Flächen bequem reinigen. Ein acht Meter langes Kabel sorgt für die nötige Bewegungsfreiheit. Bis zu 30 Minuten produziert der 800 ml fassende Wassertank Dampf. Durch das drehbare Kugelgelenk des Dreiecksfußes erreichen Sie mit dem Quigg Dampfbesen auch schwer zugänglich Stellen

Fazit im Dampfbesen Test

Die Bodenreinigung muss Ihnen nicht mehr länger Kopfzerbrechen bereiten. Mit einem Akku Dampfbesen ziehen hygienische Sauberkeit und Komfort ins Haus. Ein Akku Test hat gezeigt, dass sich diese Geräte besonders in größeren Räumen und an schwer zugänglichen Stellen bewährt haben. In einem Dampfbesen Test finden Sie Geräte für jeden Anspruch. Ganz nach Ihren Bedürfnissen können Sie einen Dampfbesen für Laminat, für Parkett oder für Teppichboden wählen. Vergleichen Sie nach erfolgter Suche die Preise und kaufen Ihren ganz persönlichen Vergleichssieger. Putzen kann sogar Spaß machen, Sie werden es bald erleben.

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus