Blumen online verschicken – 5 Tipps & Tricks

Blumen online verschicken – 5 Tipps & Tricks

Sie wollen Ihre Lieben mit einem Strauß Blumen überraschen, sind aber leider nicht vor Ort? Das ist gar kein Problem. Nutzen Sie doch einfach einen Blumenversand! Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Mit Blumen eine Freude machen

Jeder kennt es: Es steht mal wieder der Geburtstag der Oma oder der Hochzeitstag der Eltern an und man ist nicht vor Ort, um persönlich zu gratulieren. Ein bloßer Anruf ist da zwar eine nette Geste, doch oft nicht ausreichend. Besser wäre doch ein schöner Blumenstrauß mit persönlicher Grußkarte. Also ab zum Blumenladen Ihres Vertrauens. Dort können Sie sich den Strauß ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen lassen. Ist das geschafft, fehlt nur noch eine schöne Karte und schon geht es ab zur Post. Doch wie verschickt man so einen Strauß am besten? Immerhin soll er doch frisch und heil beim Empfänger ankommen. Helfen kann hier ein professioneller Blumenversand. Er stellt sicher, dass Ihre Blumen zum gewünschten Zeitpunkt bei Ihren Lieben ankommen und sorgt zudem für die nötige Frische und Vorsicht beim Transport.

Info
Ein Blumenversand liefert Ihre Blumen schnell und einfach zur gewünschten Adresse.

Blumen online verschicken

Am einfachsten geht der Versand eines schönen Straußes online. Im Internet sind Anbieter wie www.floraprima.de zu finden. Sie bieten eine große Auswahl an Sträußen und sortieren diese oftmals sogar nach Anlass und Jahreszeit. Wer wenig Zeit hat, sollte hier in der jeweiligen Kategorie also schnell fündig werden. Der Nachteil ist allerdings, dass man den Strauß nicht nach den eigenen Wünschen zusammenstellen lassen kann, wie es beim Florist Ihres Vertrauens der Fall wäre. Stattdessen wählen Sie beim Online Blumenversand aus einer fertigen Palette aus. Wen das weniger stört, der ist mit einem Blumenversand aus dem Internet gut beraten. Damit dabei aber nichts schief geht und die Blumen auch wirklich zum richtigen Zeitpunkt ankommen, haben wir 5 Tipps für Sie zusammengestellt.

Tipp 1: Auf Frische und Qualität achten

Das A und O ist die Frische und Qualität der Blumen. Ein Strauß kann nämlich noch so schön sein. Wenn er die Blätter und Blüten hängen lässt, sobald er beim Empfänger ankommt, ist die Freude leider nur halb so groß. Belesen Sie sich daher im Internet, welcher Anbieter die besten Bewertungen hat und dafür garantieren kann, dass Ihre Bestellung auch wirklich frisch und knackig ankommt.

Tipp 2: Auswahlmöglichkeiten

Die Zahl der Blumenversandhändler ist im Internet mindestens genauso groß wie die der Floristen in Ihrer Stadt. Dort den passenden zu finden, ist also gar nicht so einfach. Neben der Frische und Qualität der Blumen spielt für eine gelungene Bestellung vor allem auch die Größe der Auswahlmöglichkeiten eine Rolle. Bestellen Sie daher nicht beim erstbesten Shop einen belanglosen Blumenstrauß für Ihre Lieben. Klicken Sie sich stattdessen durch die Angebote und wählen das Produkt aus, das Sie auch wirklich überzeugt.

Tipp 3: Preise vergleichen

Die Preise der verschiedenen Anbieter können unter Umständen erhebliche Unterschiede aufweisen. Sie sollten daher genau gucken, welcher Shop das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Manchmal wirkt ein Blumenversand auf den ersten Blick vielleicht etwas teurer als andere, liefert neben dem bestellten Strauß zudem aber auch noch Glasvase, Grußkarte und Schokolade mit. Ein genauer Blick ist daher unbedingt von Nöten, um sich später nicht über ein verpasstes Angebot oder einen viel zu hohen Preis zu ärgern.

Tipp 4: Versandkosten – Ja oder Nein?

In Bezug auf die Versandkosten gibt es ebenfalls einige Unterschiede zwischen den verschiedenen Onlineshops. So gibt es Anbieter, die einen Standardversand von knackigen 6,95 Euro verlangen. Andere berechnen wiederum nur 4,95 Euro. Es gibt aber auch Blumenversandhändler, die gar keine Versandkosten verlangen. Desweiteren schlägt sich der Preis in der Art des Versands wieder. So können Sie zwischen Standard- und Expressversand wählen. Außerdem können Sie entscheiden, ob Sie den Blumenstrauß an einem Sonntag oder möglicherweise sogar in ein anderes Land verschicken möchten. Dafür bezahlen Sie dann natürlich einiges mehr an Versandkosten.

Tipp 5: Bestellzeitraum

Nur wenn es am Geburts- oder Hochzeitstag an der Tür klingelt und Ihren Lieben ein toller Blumenstrauß mit Grußkarte übergeben wird, ist die Überraschung tatsächlich gelungen. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Blumen auch wirklich genau zum richtigen Zeitpunkt beim Empfänger ankommen. Der Bestellzeitraum ist bei den verschiedenen Anbietern allerdings sehr unterschiedlich. Manche benötigen 1-2 Werktage zur Lieferung, andere garantieren, die Blumen bereits am nächsten Tag zu übergeben. Wichtig ist daher, wann Sie die Bestellung aufgeben, um einer Enttäuschung vorzubeugen. Oft spielt nämlich sogar die richtige Uhrzeit eine Rolle.

Die meisten Shops liefern die Blumen am nächsten Tag, sofern die Bestellung bis 16 Uhr eingegangen ist.

Verwandten oder Freunden mit einem schönen Strauß Blumen eine Freude zu machen, geht also auch aus der Ferne ganz gut. Mit Hilfe von Blumenversandhändlern aus dem Internet wird eine Lieferung am Folgetag oft schon möglich gemacht. Damit das Ergebnis aber auch wirklich überzeugt, sollten Sie unsere Tipps unbedingt beachten. Dann kann nichts mehr schief gehen.


Bildnachweise: © contrastwerkstatt - Fotolia.com, © smspsy - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus