Babymatratze Test 2017

Empfehlenswerte Babymatratzen im Überblick

VergleichssiegerBestsellerPreistipp
Julius Zöllner  Dr. LübbeParadies SaraParadies IrisMSS® LITTLE JUNIORBetten-ABC OrthoMatraJulius Zöllner JanSun Garden Matratze
ModellJulius Zöllner Dr. LübbeParadies SaraParadies IrisMSS® LITTLE JUNIORBetten-ABC OrthoMatraJulius Zöllner JanSun Garden Matratze
Vergleichsergebnis1)So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
BewertungSEHR GUT
BewertungSEHR GUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
BewertungGUT
Größe140 x 70 cm140 x 70 cm140 x 70 cm140 x 70 cm140 x 70 cm140 x 70 cm140 x 70 cm
Weitere Größen120 x 60 cm-120 x 60 cm120 x 60 cm
...
200 x 100 cm
120 x 60 cm
...
160 x 70 cm
120 x 60 cm120 x 60 cm
TypKaltschaumSchaumstoffSchaumstoffSchaumstoffKaltschaumSchaumstoffSchaumstoff
Bezugsmaterial
  • Polyester
  • Baumwolle
  • Polyacrylnitril
  • Polyester
  • Baumwolle
  • Polyester
  • Baumwolle
PolyesterPolyester
  • Polyester
  • Baumwolle
Polyester
Matratzenhöhe12 cm10 cm9 cm12 cm12 cm8 cm11 cm
KleinkindseiteBaby- und Kleinkindgeeignet
Bezug waschbarbis 60°Cbis 60°Cbis 60°Cbis 60°Cbis 60°Cbis 60°Cbis 60°C
Trittkanten
Schadstoffgeprüft
Für Allergiker geeignet
Gewicht4.5 kg3.1 kg2.6 kg3.4 kg3.9 kg2.3 kg3.8 kg
Vor- und Nachteile
  • guter Luftaustausch
  • Nässeschutz
  • hoher Liegekomfort
  • hohe Punktelastizität
  • atmungsaktiv
  • durchgehende Lüftungskanäle
  • einzeln waschbare Bezugseiten
  • feste Trittkanten
  • in Deutschland hergestellt
  • geprüfte Qualität
  • ökologische Produktion
  • hoher Feuchtigkeitsaustausch
  • 4-Seiten Reißverschluss
  • versteppter Bezug
  • Bezug mit Aloe Vera veredelt
  • sehr hautfreundlich
  • 2 verschiedene Liegeflächen
  • gute Verarbeitung
  • für Allergiker geeignet
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • körpergerechte Druckentlastung
    Zum Angebot
    Erhältlich bei
    • baby-markt.de
    • check24.de
    • Rakuten.de
    • Rakuten.de
    • Rakuten.de
    • Rakuten.de
    • Betten-ABC
    • Betten-ABC
    • yomonda.de
    • myToys.de
    • baur.de

    Die besten Babymatratzen 2017

    Alles, was Sie über unseren Babymatratzen Test wissen sollten

    Der Hersteller Betten-ABC bietet sehr günstige Babymatratzen an.
    Wenn auch das schönste Schlaflied einfach nicht helfen will, das Baby im Land der Träume zu wissen, dann könnte die Babybett Matratze durchaus nicht unschuldig daran sein. Eine passende Matratze bewahrt nicht nur Erwachsene vor Rückenschmerzen und Schlaflosigkeit, auch Babys finden viel schneller in den Schlaf, wenn eine passende Matratze Babybett oder Stubenwagen aufwertet. Die Frage, welche Babymatratze Sie nun anschaffen sollten, können wir im Babymatratze Test ein Stück weit beantworten. Wir geben Ihnen gern eine Empfehlung hinsichtlich der Größe und Beschaffenheit. Die beste Babymatratze lässt sich günstig kaufen, ist stabil, atmungsaktiv und nicht zu hart und nicht zu weich. Unsere Testberichte geben Ihnen Antworten darauf, welche Modelle sich eignen und empfohlen werden können.

    Arten von Babymatratzen

    Auch die Matratze für Babybett und Stubenwagen kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Bei der Stubenwagen Matratze und Kindermatratze ist es besonders wichtig, dass die Kleinen bequem liegen, aber nicht zu weit einsinken. Es gilt also, einen Mittelweg zu finden und eine Matratze zu wählen, die auf das geringe Körpergewicht der Kleinen abgestimmt ist.

    Babymatratze-Art Vorteile Nachteile
    Kaltschaummatratze
    • elastisch
    • atmungsaktiv
    • auch für Allergiker
    • kann sich schnell durchliegen
    Federkernmatratze
    • gute Durchlüftung
    • stabil
    • robust
    • schwer
    • hoher Preis
    • nicht für Allergiker geeignet
    Naturfasermatratze
    • frei von chemischen Zusätzen
    • Feuchtigkeit wird gut reguliert
    • pflegeaufwendig
    • hoher Preis
    • nicht für Allergiker geeignet
    Matratze mit Trittkanten
    • stabil
    • sicher
    • langlebig
    • hohe Anschaffungskosten

    Auf einer Kaltschaummatratze liegt Baby bequem und der Druck verteilt sich optimal. Die Matratze fürs Baby kann, entsprechend dem Lattenrost, in den Abmessungen Babymatratze 60 x 120, Babymatratze 90 x 40, Babymatratze 70 x 140 oder Babymatratze 140 x 70 gewählt werden. Im 70 x 140 Test haben wir auch die Erfahrungen mit Naturfasermatratzen dokumentiert. Für die Herstellung dieser Babymatratzen werden natürliche Materialien, wie zum Beispiel Kokos oder Schafwolle verwendet. Es können auch verschiedene Naturfasern kombiniert in einer Matratze Verwendung finden. Dabei ist dann auf die speziellen Eigenschaften des Ausgangsmaterials zu achten. Generell sollten Naturfasermatratzen regelmäßig auslüften, um die Naturfasern trocken zu halten und damit Fäulnis und Keimen entgegenzuwirken. Eine Latexmatratze ist dagegen weit hygienischer, denn sie weist Feuchtigkeit ab. Als Babymatratze kommen diese Modelle jedoch weniger in Frage, da viele Latexmatratzen zu weich für Babys sind. Eine Babybett Matratze mit Trittkanten kann im Babymatratze Test dagegen durch ihre Stabilität überzeugen. So ist das Kind im Babybett vor Umknicken und Verletzungen geschützt.

    Die wichtigsten Kaufkriterien für Babymatratzen

    Die Frage, welche Babymatratze nun angeschafft werden soll, ist nicht einfach zu beantworten. Die Matratze soll billig zu haben sein und dabei möchten Sie möglichst auch in der Qualität keine Abstriche machen. Dies ist auch ratsam, denn Babys und Kleinkinder sind auf Matratzen mit besten Liegeeigenschaften angewiesen. Sie haben also eine hohe Verantwortung, wenn Sie nach der Matratze für Beistellbett oder Stubenwagen suchen. Die Maße lassen sich schnell bestimmen und bald wissen Sie, ob die Babymatratze 40 x 90, 80 x40 oder 90 x 55 umfassen soll. Unsere Erfahrungsberichte befassen sich mit weiteren Kriterien, welche vor einem Matratzenkauf eine Rolle spielen sollten.

    Vorsicht Schadstoffe:

    Material

    Wenn Sie sich näher mit der Thematik befassen, dann wird schnell deutlich, eine gute Babymatratze kann aus Kokos, aus Schaumstoff, aus Baumwolle oder unter Umständen auch aus Latex bestehen. Bewährt haben sich auch Matratzen, die aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Diese können mit verschiedenen Eigenschaften punkten. Achten Sie darauf, dass die Matratze aus atmungsaktiven und hautverträglichen Stoffen besteht und frei von Schadstoffen ist.

    Abmessungen

    Ganz gleich, ob Sie eine Matratze für Babybett, Stubenwagen oder Beistellbett benötigen, das Angebot ist groß. Sie können auch eine Matratze kaufen, die oval ist oder eine Matratze 60 x 120. Wichtig ist, dass die Matratze sich optimal dem Bettgestell anpasst und nicht verrutschen kann. Als Standardgröße für Babymatratzen gilt 140 x 70. Viele Hersteller bieten auch Sondergrößen wie die Babymatratze 90 x 40 oder die Babymatratze 70 x 140 an.

    Der Härtegrad

    Beim Härtegrad der Matratzen fürs Kind gelten etwas andere Prioritäten, als bei Erwachsenen. Die Matratze für Babybett und Stubenwagen benötigt keine unterschiedlichen Zonen. Die Wirbelsäule von Babys besitzt noch nicht die typische S-förmige Krümmung. Der Härtegrad ist beim Babymatratzen Vergleichssieger dennoch entscheidend. Gehen Sie bei der Anschaffung einen Mittelweg und wählen mittlere Härtegrade. Die Testberichte haben gezeigt, dass es besonders auf den Kopf des Babys ankommt. Dies ist dessen schwerster Körperteil und er sollte nicht mehr als wenige Zentimeter einsinken.

    Die Verwendung

    Stellen Sie sich auch die Frage, wie lange Sie eine Matratze fürs Baby verwenden möchten. Im Babymatratze Test haben sich hier Modelle mit einer Baby- und einer Kleinkindseite als beste Babymatratze erwiesen. Diese Matratzen sind als Wendematratze konzipiert und ist das Baby etwa ein Jahr alt, dann hat die Matratze nicht ausgedient, sondern die Kleinkinderseite kommt zur Anwendung.

    Julius Zöllner ist u.ab. bekannt für eine sehr gute Marken-Qualität.

    Marken

    Viele Hersteller haben Babymatratzen im Sortiment. Dabei sind nicht nur unterschiedliche Modelle, sondern auch verschiedene Maße erhältlich. Soll Ihre neue Babymatratze die Abmessungen 40 x 80, 50 x 100 oder 120 x 60 besitzen, dann werden Sie sicher bei einem der nachfolgenden Anbieter fündig.

    Babybay

    Babybay kann mit einer großen Vielfalt an Matratzen für Babys und Kleinkinder punkten. Eine Babybay Matratze ist in sechs unterschiedlichen Ausführungen zu haben. Dabei kommen mit Baumwolle, Kokos oder Komfortschaum verschiedene Materialien zum Einsatz. Eine Babybay Matratze verfügt über einen waschbaren Bezug und ist auch für Allergiker geeignet.

    Paradies

    Die Firma Paradies bietet intelligente Babymatratzen an. Das Unternehmen hat das Baby-Air Prinzip entwickelt und kann besonders atmungsaktive Matratzen anbieten. Dies wird durch die Verwendung entsprechender Schäume und durch durchgängige Lüftungskanäle erreicht.

    Träumeland

    Träumeland ist eine Marke der bereits seit mehr als 100 Jahren bestehenden Firma Nösslböck. Seit 1965 werden im Unternehmen Babymatratzen hergestellt. Die Marke Träumeland wurde 1995 ins Leben gerufen. Die Kunden erhalten punktelastische Kaltschaummatratzen in verschiedenen Ausführungen.

    ALVI

    Die Firma ALVI hat sich seit mehr als 50 Jahren dem Thema Schlaf verschrieben. Dem wird das Unternehmen mit Matratzen, Schlafmöbeln und Bettwaren gerecht. Die mitwachsenden Matratzen besitzen eine Baby- und eine Kleinkinderseite und können den Bedürfnissen des Kindes individuell angepasst werden. Die Artikel können auch als Beistellbett Matratze verwendet werden.

    Julius Zöllner

    Mehr als 50 Jahre Firmengeschichte liegen auch hinter Julius Zöllner. Über 100 Mitarbeiter sind im Unternehmen beschäftigt und verbinden bei der Matratzenfertigung klassische Elemente mit modernem Design und neuesten Technologien.

    Easy Baby

    Eine extra breite Trittkante gibt dem Baby bei Matratzen dieses Herstellers Sicherheit. Zudem sind Easy Baby Matratzen recht preisgünstig. Der kuschelige Frotteebezug kann abgenommen und in der Waschmaschine bei 60 Grad gereinigt werden.

    Fazit im Babymatratzen-Test

    Der Babymatratze Test gibt Ihnen die Möglichkeit, den Kauf einer Stubenwagen Matratze, einer Matratze für Beistellbett oder einer Kindermatratze zu überdenken. Damit Ihr Kind bequem liegt und ruhig schläft, bedarf es einiger Kriterien. Sie müssen dabei nicht ausnahmslos auf den Babymatratzen Vergleichssieger zurückgreifen. Viele Modelle sind ebenfalls eine Empfehlung wert. Die Preise lassen sich mit einem Preisvergleich Ihrem Budget anpassen. Schenken Sie Ihrem Baby mit der passenden Matratze schöne Träume und eine wohlbehütete Kindheit!

    Kommentiere diesen Haushaltstipp

    Bitte füllen Sie alle Felder aus