15 Hausmittel gegen Augenbrennen

15 Hausmittel gegen Augenbrennen

Viele Menschen leiden unter trockenen Augen, die meist brennen und jucken. Wenn Sie auch darunter leiden, sollten Sie einmal unsere Hausmittel gegen Augenbrennen ausprobieren.

Ursachen für das Augenbrennen

Das Augenbrennen ist also eine Folge von trockenen Augen. Diese werden meist hervorgerufen durch das Arbeiten an einem Computer, durch eine schlechte Beleuchtung am Arbeitsplatz, lange Autofahrten, trockene Luft oder aber auch durch Schmutz, der in die Augen gelangen konnte. In den meisten Fällen tritt das Augenbrennen aber nicht alleine auf. Meist leiden die Betroffenen auch unter einem Druckgefühl im Auge oder aber auch unter einem Sandgefühl. Wer ständig unter solchen Beschwerden leidet, bei dem kann auch eine Allergie der Auslöser dafür sein.

Augenbrennen vermeiden

Wie man dieses Problem behandeln sollte ist immer abhängig davon, welche Ursachen es hat. Wer unter einer Sehschwäche leidet, der sollte zum Optiker oder Augenarzt gehen und einen Sehtest machen. Mit einer Sehhilfe lässt sich das Problem dann beheben. Wenn Sie den ganzen Tag am Computer arbeiten, dann ist es wichtig, dass Sie zwischendurch Pausen einlegen, damit Ihre Augen entlastet werden. In der Apotheke können Sie gegen das Augenbrennen aber auch Augentropfen kaufen. Die natürliche Medikation mit Kräutern ist hingegen auch immer noch eine sehr gute Möglichkeit, kleinere Wehwehchen selbst zu behandeln. Denn in der Medizin sind in den meisten Fällen genau diese Bestandteile drin, die uns mit der Pflanze direkt geliefert werden.

Hausmittel gegen Augenbrennen

  1. Erhitzen Sie einen viertel Liter Wasser und brühen Sie damit einen Salbeitee auf. Idealerweise sind es frische oder getrocknete Salbeiblätter, keine Teebeutel, die enthalten oft noch andere Bestandteile. Nun den Aufguss 10 Minuten ziehen lassen, abkühlen und anschließend ein getränktes Tuch auf die Augen legen. Dieser Aufguss erfrischt die Augenpartie und das Brennen verschwindet fast von selbst.
  2. Wird das Augenbrennen durch Kontaktlinsen hervorgerufen, dann sollten Sie diese eine Zeit lang nicht tragen bzw. das Reinigungsmittel wechseln.
  3. Damit sich Ihre Augen regenerieren können sollten Sie mindestens sieben Stunden schlafen. Sorgen Sie in Ihrem Schlafzimmer für eine ausreichende Luftfeuchtigkeit. Wenn Sie die Heizung abgeschaltet haben, dann ist die Luft zu trocken. Legen Sie deshalb am besten ein feuchtes Tuch auf die Heizung.
  4. Schützen Sie Ihre Augen vor Zugluft. Richten Sie daher das Gebläse im Auto niemals direkt auf den Kopf.
  5. Wenn möglich sollten Sie schnelle Nah-Fernwechsel der Augeneinstellung auf der Arbeit vermeiden.
  6. Durch die Einnahme von Fischöl-Kapseln können Sie die Bildung der Tränenflüssigkeit steigern.
  7. Trinken Sie mindestens zwei Liter am Tag.
  8. Wenn Sie den ganzen Tag am Computer arbeiten, dann sollten Sie alle 30 Minuten eine kleine Pause einlegen, damit sich Ihre Augen entspannen können.
  9. Wenn Sie die Verteilung der Augenflüssigkeit fördern möchten, dann sollten Sie Ihre Augenlider mit kreisenden und drucklosen Bewegungen massieren.
  10. Legen Sie sich gekühlte Gurkenscheiben auf die Augen. Das lindert die Beschwerden.
  11. Beim Autofahren verringert sich die Frequenz des Lidschlags. Die Augenoberfläche wird dadurch nicht befeuchtet und die Augen fangen an zu brennen. Wenn Sie das verhindern möchten, sollten Sie alle zwei Minuten mehrmals und schnell hintereinander blinzeln.
  12. Wenn Sie gerade nichts anderes zu Hand haben, sollten Sie Ihre Augen mit etwas Wasser benetzen.
  13. Im Fuß befinden sich Energiebahnen, die einen Einfluss auf die Augen haben. Massieren Sie daher Ihre Füße regelmäßig damit Ihre Augen gestärkt werden.
  14. Geben Sie in ein Glas lauwarme Milch zwei Teelöffel Honig und ein Eigelb. Trinken Sie dieses Gemisch anschließend. In dieser Mischung ist Vitamin A und Betakarotin enthalten. Diese sind sehr gut für die Augen.
  15. Geben Sie zwei Schwarztee-Beutel in eine Tasse und übergießen Sie diese mit heißem Wasser. Anschließend sollten Sie die Teebeutel ausdrücken und abkühlen lassen. Drücken Sie sie dann auf die Augen. Lassen Sie die Teebeutel etwa zehn Minuten einwirken. Schwarzer Tee enthält nämlich viele Gerbstoffe, die die Augen erfrischen.

Sollten diese Hausmittel nicht helfen, die Beschwerden zu lindern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Dieser kann Ihnen dann ein wirksames Mittel gegen das Augenbrennen verschreiben.


Bildnachweise: © Gerhard Seybert - Fotolia.com

Weitere interessante Artikel

Kommentiere diesen Haushaltstipp

Bitte füllen Sie alle Felder aus